ERASMUS-STT

 

Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT) mit Programmländern

 

Die Personalmobilität ist eine Maßnahme im ERASMUS-Programm. Gefördert werden Aktivitäten zur Fort- und Weiterbildung (Training) Hochschulpersonal aus den Bereichen (z.B.) Bibliothek, Öffentlichkeitsarbeit, Studienberatung, Technologie & Transfer, Finanzen. Die Maßnahme muss einen Bezug zum Arbeitsplatz haben.

Weiterbildungsmaßnahmen können se

  • Hospitationen/ Job Shadowing
  • Studienbesuche
  • Teilnahme an Workshops und Seminaren; die Teilnahme an reinen Fachkonferenzen kann nicht gefördert werden.

Die Dauer muss 2 Arbeitstage (8 Stunden) betragen.

Die Erasmus Förderung beinhaltet:

  • Erstattung von Fahrtkosten
  • Erstattung von Aufenthaltskosten
  • Sonderzuschüsse für Geförderte mit Kindern
  • Sonderzuschüsse für Geförderte mit Behinderung

Die finanzielle Förderung von Erasmus-Mobilitäten zu Unterrichtszwecken oder zur Fortbildung orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern. Es gelten einheitliche Tagessätze für die Förderung durch deutsche Hochschulen.

Ab dem Hochschuljahr 2014/2015 gelten für Deutschland folgende feste Tagessätze für vier Ländergruppen bis zum 14. Aufenthaltstag, vom 15. bis 60. Aufenthaltstag beträgt die Förderung 70% der genannten Tagessätze:

Gruppe 1: 160€/Tag:  Dänemark, Großbritannien, Irland, Niederlande, Schweden

Gruppe 2: 140€/Tag: Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Zypern

Gruppe 3: 120€/Tag: Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik, Mazedonien, Portugal, Slowakei, Spanien

Gruppe 4: 100€/Tag: Estland, Kroatien, Lettland, Slowenien

 

Erstattet werden, je Aufenthalt und in Abhängigkeit von der Distanz, folgende Beträge:

  •    180€:   100km -    499km 
  •    275€:   500km - 1.999km
  •    360€: 2.000km - 2.999km
  •    530€: 3.000km - 3.999km
  •    820€: 4.000km - 7.999km
  • 1.100€: 8.000km und mehr

Weitere Informationen

http://staffmobility.eu/

Weitere Informationen erhalten Sie im International Office.

Lehrbuch „Englisch für Angestellte der Hochschulverwaltung“

Englisch für Forschungsdezernate

 

Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT) mit Partnerländern

 

Für folgende Partnerländer und -hochschulen können Fördermittel über Erasmus+ beantragt werden:

 

 

Georgien

  • Tbilisi Ivane Javakhishvili State University

 

Marokko

  • Université Mohammed V de Rabat

Fördersätze ST

 

Für Deutschland gelten folgende feste Tagessätze bis zum 14. Aufenthaltstag, vom 15. bis 60. Aufenthaltstag beträgt die Förderung 70 % der genannten Tagessätze:

 

Entsendeland

Zielland

Betrag bis einschließlich 14. Fördertag des Aufenthalts

Betrag ab 15. Fördertag des Aufenthalts

Deutschland

Partnerland

160 € pro Tag

112 € pro Tag

Partnerland

Deutschland

120 € pro Tag

84 € pro Tag

Zu diesen Tagessätzen kommen Fahrtkosten in Abhängigkeit von realen Distanzen zwischen Ausgangs- und Zielort der Mobilität. Die Entfernungen werden mit dem Berechnungsinstrument der Kommission ermittelt.

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert