„Irrflug der Kykladen“ von Markus Herschbach

Name des Künstlers

Markus Herschbach

Werktitel

„Irrflug der Kykladen“

Erscheinungsjahr

2012

Kurzinfo zum Werk

Die Skulptur „Irrflug der Kykladen“ verblieb nach der Ausstellung „Rotweinpropeller im Jahr 2012 an der FH. Herschbach fertigte die libellenartige Figur aus Metall und Carrara-Marmor, der massive Fuß besteht aus grob bearbeitetem Heilbronner Schilfsandstein.

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  13.06.2018  aktualisiert