K-L Schmaltz: "STRASSENBOJE"

Bojen auf dem Campus am Ostufer (Foto: Jan Petersen)

Für die Seefahrt sind Bojen unentbehrliche Zeichen und wahre Arbeiter in rauer See. Sie trotzen extremen Wetterlagen und Gezeiten, leuchten aus stürmischem, peitschenden Nass hervor. Das Pendant zu solchen robusten Meeresbojen ist die silberne, kühl anmutende "STRASSENBOJE" des Künstlers K-L Schmaltz (eigentlich Karl-Ludwig Schmaltz). Die maritime Stadt Kiel ist nicht nur auf dem Wasser von Bojen umgeben, sondern auch auf dem Land. 

39 Jahre lang säumte die sechsteilige Edelstahl-Plastik "STRASSENBOJE" die Hauptfußgängerachse im Universitätsklinikum an der Feldstraße. Wegen umfangreicher Umbaumaßnahmen, die einen Forschungsneubau am Standort der Installation vorsehen, musste die Plastik ihren alten Standort verlassen.

Die "STRASSENBOJE" fügt sich gut in das Leben auf dem Campus ein. (Foto: Kristiina Thiel)

Sie fand im Oktober 2015 einen neuen auf dem Campus der Fachhochschule Kiel. Mit dem Umzug neben das Mehrzweckgebäude der FH bekommt die "STRASSENBOJE" eine ganz neue Bedeutung: Durch die angedeutete, aufsteigende Bewegung symbolisiert sie Wachstum, sowie einen Lernprozess und Weiterentwicklung. Dank ihrer wissenschaftlich modernen Wirkung fügt sie sich gut in die Atmosphäre des Campus ein.


Die "STRASSENBOJE" an ihrem neuen Standort neben dem Mehrzweckgebäude. (Foto: Jan Petersen)














Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  16.11.2017  aktualisiert