Kunst- und Kulturtage Dietrichsdorf 2016

Das Computer-Museum bietet erweiterte Öffnungszeiten an, Eintrittspreis (6,00€/4,50€), hinzu kommen Sonderveranstaltungen ohne Aufpreis.

  • Mittwoch 01. Juni
    18:30 Uhr: Konrad Zuse: Der Computer-Erfinder als Künstler
    Prof. i. R. Dr. Horst Oberquelle

Konrad Zuse: Der Computer-Erfinder als Künstler


Dass Konrad Zuse 1941 den ersten Computer erfand, wissen nur wenige. Dass er aber Zeit seines Lebens auch ein Künstler war, ist noch weniger bekannt. Der Vortrag gibt einen Überblick über das beeindruckende künstlerische Werk des Computer-Erfinders.

Ziel dieses allgemeinverständlichen Vortrags ist es, ein vollständigeres Bild des Genies Konrad Zuse zu zeigen.
Seit seiner Kindheit bis ins hohe Alter hat Konrad Zuse gezeichnet, aquarelliert, Holz- und Linolschnitte angefertigt, mit Kreide gemalt und über 500 Ölbilder geschaffen. Seine expressionistisch anmutenden, farbenfrohen Motive kreisen um imaginäre Architekturen und Landschaften, Dynamik bei Schiffen und Windmühlen, schwungvolle abstrakte Motive. Eine Serie von Porträts anderer Computer-Pioniere zeigt seine sichere Handschrift. Konrad Zuse hat dabei einen unverkennbaren eigenen Stil entwickelt. Die Kunstwelt hat den Autodidakten Konrad Zuse kaum wahrgenommen. Erst bei der documenta 13 wurde ihm posthum eine Sonderausstellung gewidmet.
Der Vortrag verfolgt den künstlerischen Werdegang an Hand von vielen Beispielen und stellt sie in den Zusammenhang seiner Erfindungen. Phasen von technischer Arbeit und künstlerischem Schaffen haben sich offenbar abgewechselt.
Das ausgewählte Bildmaterial ist Teil der Dokumentation des künstlerischen Werkes von Konrad Zuse, mit der sich der Vortragende seit vielen Jahren beschäftigt. Inzwischen sind fast 1.000 Bilder von Konrad Zuse erfasst.

Im Anschluss an den Vortrag ist ein kurzer Rundgang zu Bildern im Computermuseum möglich, u. a. auch zu einem Original-Gemälde von Konrad Zuse.  

Diese Veranstaltung wird organisiert und unterstützt
vom Förderverein Computermuseum Kiel e.V.
 



Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Kunst- und Kulturtage Neumühlen-Dietrichsdorf statt. Weitere Informationen dazu bekommen Sie hier




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  18.09.2017  aktualisiert