"Zielort Berlin" von Vladimir Sitnikov

Mit einer Reihe von Zeichnungen wirft Vladimir Sitnikov einen künstlerisch-analytischen Blick auf Deutschlands Zentrum von politischer Macht und musealer Kultur: Berlin – genauer: den Bereich auf und um die Museumsinsel.

Die Arbeiten des Künstlers sind im Bunker-D vom 16. Februar bis zum 01. März, jeden Mittwoch von 10.00 bis 20.00 Uhr, zu sehen.

Ein Beitrag von Benedict Bremert.
Sprecher: Oliver Ujc

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert