Leistungskatalog

  • Pflanzenschutz im Ackerbau nach "Guter Experimenteller Praxis"
  • Produktionstechnik im Ackerbau
  • Fruchtfolgen und Bodenbearbeitung im Ackerbau
  • Produktionstechnik im Ackerfutterbau
  • Fruchtfolgen im Ackerfutterbau
  • N-Düngung und Gülleeinsatz im Silomais
  • Einsatz von organischen und mineralischen Düngemitteln im Acker- und Futterbau



Das Foto zeigt einen pfluglos bestellten Weizen. Dieses Anbauverfahren stellte eine der besonderen Spezialitäten des Versuchsfeldes dar.


Alle Feldversuche werden in Parzellen von drei Metern Breit angelegt. Zur Beerntung wird dann ein Kern (1,50 m) herausgedroschen, so dass verfälschende Randeinflüsse ausgeschlossen werden können. Es schließt sich eine umfangreiche Erntegutaufbereitung an (Reinigung, Siebfraktionierung), so dass nicht nur die klassischen Kenngrößen wie Kornertrag, TKM und HLG, sondern auch Reinigungsabgänge erfassst werden können. Darüber hinaus werden im eigenen Labor Qualitätsparameter wie zum Beispiel Rohprotein- und Stärkegehalt, Faserinhaltsstoffe, Mineralstoffe, Fette und vieles mehr erfasst.

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert