Institut für Interdisziplinäre Genderforschung und Diversity (IGD)


Institute for Interdisciplinary Gender Research and Diversity
The IGD is a busy site of research, knowledge transfer, lively discussion and international exchange. We are collaborating with an international community of academics who share an interest in understanding the impact of gender on their respective societies within their field of academic study and beyond.


Einen guten Einstieg in Begriffe und Konzepte der Genderforschung bietet das Portal einer studentischen Projektgruppe der Universität Bielefeld.
 

"Von Rechtspopulisten, in Talkshows, in Feuilletons und im Netz wird die Geschlechter-forschung attackiert. Die Gender-Forscherin Paula-Irene Villa von der Universität München zum Begriff 'gender' und die Kritik daran."
Von Christopf Wittmann, Campus Magazin, 15.02.2017
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/campusmagazin/gender-studies-paula-villa-100.html


Hinweis: "GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft" (Budrich Verlag) fh-intern über die Zentralbibliothek online zugänglich

Aktuelles

Save the date: Symposium "Future Indonesia", 14. September 2018

Indonesia is the world's 4th most populous country and largest economy in Southeast Asia. In the last decade a conservative strain of Islam has gained sway, with conservative Muslim leaders and groups targeting, for instance, LGBT minorities. If restrictive tendencies gain ground what is the future of Indonesia? The symposium will be held in Berlin.

Programm

Organiser: Research Network Future Indonesia (IGD is network partner)

Fortbildungskonzept zu "Gender & Diversity in der Versorgung von Herzinfarktpatient*innen im Krankenhaus"

Die eintägige Fortbildung wird im Herbst 2017 Ärztinnen und Ärzten sowie Sozialarbeiter*innen im Krankenhaus angeboten.

Wissenschaftliche Ausarbeitung: Dr. Julia Willrodt

Neues aus den Projekten

Baltic Gender

Workshop mit Londa Schiebinger: Gendered Innovations in Marine Science & Technlogy", 4. September 2018, CAU, Olshausenstr. 40, OS40-R.201

4. Baltic Gender NEWSLETTER, März 2018

Blog series on women in Marine Science and Technology: "Being a female engineer"    
http://www.oceanblogs.org/balticgender/

 

Connect_ed

- Wege aus der sozialen Isolation durch Begegnungen im Kontext Neuer Medien. Ein Projekt zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen

Am 15. Juni starteten die neuen Kurse in Kronshagen im Kreis RD-Eck. Bereits beendet wurden die Kurse in den Kieler Stadtteilen Wik/Suchsdorf, Gaarden, Elmschenhagen und Friedrichsort sowie Schönkirchen im Landkreis Plön.

BMBF: "Per Mausklick zurück in die Gemeinschaft

 

Presse:
KN-Artikel vom 4.2.2018: "Klönschnack über dem Tablet-PC"
KN-Artikel vom 9.12.2017: "Mit dem Tablet aus der Isolation"
KN-Artikel vom 29.6.2017: "Senioren betreten Neuland"
KN-Artikel vom 7.4.2017: "Mit Medienkompetenz gegen Isolation"
KN-Artikel vom 4.4.2017: "Mit dem Tablet Kontakte knüpfen

1992 / 2017 - 25 Jahre Frauen- und Genderforschung an der FH Kiel

Broschüre 25 Jahre Frauen- und Genderforschung an der Fachhochschule Kiel

viel. Das Campusmagazin der FH Kiel: "Zwischen Erfolgen und grossen Herausforderungen", Heft 01/2017, S. 50-53. Artikel zum Jubiläum des IGD

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  13.06.2018  aktualisiert