Institut

Aufgaben

 

Das Institut für Interdisziplinäre Genderforschung und Diversity (IGD) ist ein zentrales Institut der Fachhochschule Kiel. Es initiiert, koordiniert und führt Projekte und Studien (wissenschaftliche Begleitstudien, Evaluationen) zu gender- und diversityspezifischen Fragestellungen in unterschiedlichen Feldern der Forschung, insbesondere im MINT-Bereich, durch. Mit seinem spezifischen Wissens- und Kompetenzprofil, das durch

  • Anwendungsbezug,
  • Praxisrelevanz,
  • Interdisziplinarität und
  • Internationalität

geprägt ist, liefert es essentielle Beiträge zum demografischen Wandel (Forschungsagenda 2020 der FH Kiel). Das Institut betreibt internen und externen Wissenstransfer in Form von Vorträgen, Tagungen, Workshops, Seminaren, Sommerschulen und Publikationen.

Aufgaben nach innen:
Das IGD unterstützt strategisch die geschlechter- und diversitätsgerechte Gestaltung der Fachhochschule Kiel. Es fördert die Hochschulentwicklung mit

  • der Erstellung von Analysen und Konzeptionen
  • der Bündelung und Vernetzung von Aktivitäten wie auch
  • der Beratung der verschiedenen Hochschulakteure und Hochschulakteurinnen zu Gender und Diversity über die disziplinären Fächergrenzen hinweg (z.B. bei Forschungsanträgen).

Das IGD ist bestrebt, durch die Integration der Gender- und Diversityperspektive in die unterschiedlichen Kontexte der Fachhochschule, Potenziale aller Menschen und Gruppen für die FH zu gewinnen und ihr Profil als chancengerechte Hochschule zu schärfen.

Aufgaben nach außen:
Das IGD stärkt das Außenprofil und die internationale Sichtbarkeit der Fachhoch­­schule Kiel durch internationale Lehr- und Wissenschaftskooperationen sowie transnationale Vernetzungen (z.B. internationale  Sommerschulen, DAAD Alumni-Seminare, internationale Konferenzen) im global bedeutsamen Themenfeld Gender und Diversity. Es ist bestrebt, bi- und multilaterale Lehr- und Forschungsvorhaben zu initiieren und umzusetzen sowie interkulturelle Dialoge in Hochschulzusammen-hängen zu fördern.

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert