Prof. Dr. Reinhard Lütjen

 

 

zur Homepage von Prof. Dr. Reinhard Lütjen

Aktuelle Veröffentlichungen

 

Bischkopf, J. u. Lütjen, R. 2016: Beziehungsaufbau und Beziehungsgestaltung.
In: Lehrbuch Soziale Arbeit in der Psychiatrie. Köln: Psychiatrie-Verlag, im Druck.

Lütjen, R. 2015: Soziotherapie: individualisiert und ration(alis)iert.
In: Dörr, M. (Hg): Sozialpsychiatrie im Fokus Sozialer Arbeit. Hohengehren: Schneider, 2015, S. 98 – 109

Lütjen, R. 2014: Zum Verständnis und zur Verstehbarkeit von Psychosen.
In: Brenssell, A. u. Weber, K. (Hg): Störungen – Texte Kritische Psychologie 4. Hamburg: Argument Verlag, S. 33-63.

Lütjen, R. 2011: Individualisierung der Soziotherapie?
Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie, 2011, 29, Heft 2, S. 25-27 

Lütjen, R. 2009: Von der Unmöglichkeit der Verständigung zur gegenseitigen Anerkennung: Das gewandelte Psychoseverständnis in den letzten 25 Jahren. Brückenschlag - Zeitschrift für Sozialpsychiatrie, 2009, 25, S.67 - S.73

Lütjen, R. 2008: Von Subjekt zu Subjekt. Respekt und Anerkennung – Voraussetzungen einer gelungenen Begegnung in der psychiatrischen Praxis.
Soziale Psychiatrie, 2008, 32, Heft 4, S. 10-13.
Download hier.

Lütjen, R. 2008: Betreuung erspart Klinik.Eppendorfer, 2008, Nr. 9, S.10.

Lütjen, R. 2007: Psychosen verstehen - Modelle der Subjektorientierung und ihre Bedeutung für die Praxis.
Bonn: Psychiatrie-Verlag
Text als Pdf zum Download

 

Aguirregabiria A./ Gomes J.C./ Grant I./ Harris R./ Huemme E./ Hulls S./ Loureiro I./ Luetjen R./ Nichols J./ Ortiz A./ OZAMIZ J.A./ SCHNEIDER J., 2006: Structural indicators of positive mental health.
In: Lavikainen, J., Fryers, T., Lehtinen, V.: Improving mental health in Europe – Proposal of the MINDFUL Project.
Helsinki: STAKES, S. 22-34.

 

Vorträge

 

Lütjen, R., 2017: Immer mehr psychisch bedingte Fehltage – Immer mehr psychisches Leid? Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Woche WiSe 2017/18. Downloadhier.

Lütjen, R., 2017: Wenn die Arbeit stockt bzw. fließt. Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Wochen im SoSe 2017. Download hier.

Lütjen, R.; 2016:
Psychische Erkrankungen – immer mehr, immer schlimmer? Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Wochen im WiSe 2016. Download hier.

Lütjen, R., 2014:
Wenn die Arbeit stockt bzw. fließt. Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Wochen im SoSe 2014. Download hier.

Lütjen, R., 2012: "Es ist nicht immer burnout" - Psychische Erkrankungen in Deutschland und Europa. Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Woche SoSe2012. Vortrag als PDF zum Download

Lütjen, R., 2011
:  Psychose und subjektive Erfahrungswelt. Vortrag am 30.11.11 im Salus-Fachklinikum Bernburg.

Lütjen, R., 2011: Psychische Erkrankungen im Lebenslauf. Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Woche SoSe2011. Vortrag als Download

Lütjen, R., 2010:
Psychische Erkrankungen zwischen Verheimlichung und Dramatisierung. Vortrag anlässlich der Interdisziplinären Woche SoSe 2010. Vortrag als Download

Lütjen, R. 2008: Subjektorientierung in der Psychiatrie  -  theoretische Modelle und praktische Konsequenzen. Vortrag am 14.05.2008 im Diakoniewerk Zschadraß/Sachsen.

Lütjen, R. 2007: Structural indicators of positive mental health - Lecture PhD-Course
Vortrag am 16.11.2007 an der Lulea University of Technology (Schweden). Vortrag als Download

Lütjen, R. 2007: Subjektorientierung als Zukunftsperspektive der Sozialen Arbeit.
Vortrag am 19.06.2007 auf der Festveranstaltung "50 Jahre Arbeitsgemeinschaft Schleswig-Holstein" der Deutschen Vereinigung für Sozialarbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG). Text als Pdf zum Download

 

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert