Präsidium der Fachhochschule Kiel wieder komplett

Der neue Senat der Fachhochschule Kiel wählte gestern, 26. September 2008, auf seiner konstituierenden Sitzung Prof. Dr.-Ing. Michael Klausner und Prof. Dr. Herbert Zickfeld zu den neuen Vizepräsidenten

Ihre Amtsperiode beginnt am 01. Oktober 2008 und dauert drei Jahre. Mit ihrer Wahl ist das Präsidium der Hochschule wieder komplett. Dem Präsidium gehören neben den beiden Vizepräsidenten der Präsident Prof. Dr. Udo Beer und der Kanzler Klaus-Michael Heinze an.

Prof. Klausner ist seit 1992 an der Fachhochschule Kiel. Im Fachbereich Maschinenwesen lehrt er Hydraulik und Antriebstechnik sowie Statik und Festigkeitslehre. Der neue Vizepräsident bringt viel Erfahrung in der Gremienarbeit der Hochschule mit und engagierte sich bereits im Dekanat seines Fachbereiches und im Senat. Prof. Klausner arbeitet für die Akkreditierungsagentur ASIIN als Gutachter, ist außerdem Landesvertreter im Fachbereichstag Maschinenbau und Vorsitzender des Hochschullehrerbundes hlb Schleswig-Holstein.

Prof. Zickfeld bekleidet seit dem 01. Februar 2006 das Amt des Prorektors. In dieser Funktion war er vor allem für die Bereiche Forschung, Entwicklung und Internationales zuständig, die er auch zukünftig betreuen wird. Prof. Zickfeld lehrt am Fachbereich Agrarwirtschaft in Osterrönfeld die Fächer Informatik, Management, Soziologie und Kommunikation.

Ein Foto des Präsidiums können Sie unter folgendem Link herunterladen: http://www.fh-kiel.de/fileadmin/data/presse/080925_Neues_Praesidium.JPG

Bildunterschrift: Das neue Präsidium der Fachhochschule Kiel. V.l.n.r: Vizepräsident Prof. Dr. Herbert Zickfeld, Präsident Prof. Dr. Udo Beer, Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. Michael Klausner, Kanzler Klaus-Michael Heinze. Copyright: Fachhochschule Kiel

Kiel, 27.9.2008

Zum Archiv




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  03.04.2018  aktualisiert