Partnerhochschulen

Der Fachbereich Agrarwirtschaft kooperiert mit ausländischen Partnerhochschulen. Studierende können ein oder zwei Semester im Rahmen von Hochschulaustauschprogrammen an Hochschulen z. B. in der Schweiz  studieren.


Berner Fachhochschule in Zollikofen, Schweiz

Zu dieser anerkannten Ausbildungsstätte pflegt der Fachbereich Agrarwirtschaft sehr intensive Austauschbeziehungen. Die Studierenden können sogar ohne Studienzeitverlängerung einen Doppelabschluss an beiden Hochschulen erwerben.

Ein Studienaufenthalt in der Schweiz ist besonders für Studierende interessant, die eine Landwirtschaft ausserhalb der EU mit besonderen natürlichen Standortverhältnissen, einer spezifischen Agrarpolitik und hohen Umweltstandards kennen lernen möchten.

Die Hochschule verfügt über ein Internat, in dem die Studierenden untergebracht werden. Austauschstudierende des Fachbereichs Agrarwirtschaft brauchen in der Schweiz keine Studiengebühren bezahlen.




Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  18.06.2018  aktualisiert