Richtfest für das neue Audimax an der Fachhochschule Kiel

 

Zahlreiche Gäste feierten heute, 28. Januar 2009, das Richtfest für das neue Audimax der Fachhochschule Kiel. In nur neun Monaten war der Rohbau unter Leitung der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) entstanden.  

„Pünktlich zum Semesterbeginn 2010 wird das Audimax seine Tore öffnen und sich sicher zu einem zentralen Anziehungspunkt auf dem Campus entwickeln.“ prognostizierte Henrik Harms, Geschäftsführer der GMSH, in seiner Begrüßung.  

Staatssekretär Jost de Jager betonte in seiner Ansprache das finanzielle Engagement des Landes. Insgesamt investiere das Land in diesem Jahr rund 15 Millionen Euro in die Fachhochschule Kiel für den Neubau des Mehrzweckgebäudes, des Studienkollegs, der Modernisierung des Datennetzes sowie für den Umbau des Bunkers. „Dieses finanzielle Engagement zeigt, welche Bedeutung die Landesregierung den Fachhochschulen und insbesondere der FH Kiel zumisst“, so de Jager.  

„Das neue Audimax ist ein wunderbares Geschenk zum 40jährigen Bestehen unserer Hochschule“, freute sich Prof. Udo Beer, der Präsident der Fachhochschule Kiel. „Jetzt ist unser Campus komplett.“  

Das zweigeschossige Gebäude steht auf einer Fläche von 43 x 49 Meter mit einer Bruttogeschossfläche von 2713 m².

Es gliedert sich in drei Bereiche:

  • ein zweigeschossiger Verwaltungs- und Seminarbereich mit rd. 890 m² Nutzfläche
  • ein eingeschossiges Foyer mit rd. 260 m² Nutzfläche
  • ein Spielraumtheater und ein Mehrzweckraum mit Umkleideräumen sowie Lager- und Technikräume mit einer Nutzfläche von rd. 1230 m²  

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 5 Mio. Euro.

Weitere Bilder vom Richtfest sind hier zu sehen.

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert