Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik Online

In diesem Online-Studiengang werden die Lerninhalte multimedial aufbereitet über das Internet zur Verfügung gestellt. Die hohe zeitliche und örtliche Flexibilität ermöglichen so u.a. Berufstätigen oder Eltern im Erziehungsurlaub den beruflichen Horizont in attraktiver Weise zu erweitern bis hin zum Erreichen eines Hochschulabschlusses.

Ziel des Studiums der Wirtschaftsinformatik mit dem Abschluss "Bachelor of Science" (B.Sc.) ist die Bildung von Führungskräften zur Gestaltung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaft und Verwaltung. Absolventinnen und Absolventen sollen durch die Beherrschung des Instrumentariums Wirtschaftsinformatik in der Lage sein, selbständig praktische betriebswirtschaftliche Probleme mit Hilfe der Informations- und Kommunikationstechnik zu lösen. Um der soziotechnischen Ausprägung von Informations- und Kommunikationssystemen im Kontext betriebswirtschaftlicher Leitungsaufgaben Rechnung zu tragen, ist das Studium nicht ausschließlich auf den Erwerb von Fachwissen ausgerichtet, sondern beinhaltet gerade auch durch die Form der Online-Wissensvermittlung die Aufbereitung einer umfassenden Methoden-, Medien- und Sozialkompetenz der Absolventinnen und Absolventen.

Die Berufschancen für die Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs sind als sehr gut einzuschätzen, denn die Anwendung der Informations- und Kommunikationstechnologie greift im gesamten Wirtschaftsleben rapide um sich. Wirtschaftsinformatiker/innen wirken maßgeblich bei der Entwicklung der Architekturen von modernen Informationssystemen mit. Diese unterstützen die ergebnisorientierten Geschäftsprozesse von Unternehmen und Verwaltungen; in vielen Bereichen der Internetwirtschaft werden die Geschäftsprozesse durch die Informationssysteme auch erst ermöglicht.

Dabei kann das Studium vom eigenen Schreibtisch aus, bei eigener Zeiteinteilung durchgeführt werden, da 80% des Studiums online - via Internet – stattfindet. Die Betreuung erfolgt durch Mentoren und Mentorinnen bzw. Professorinnen und Professoren der Hochschule. Die Kommunikation zwischen Studierenden und zu den Betreuern findet über das virtuelle „Klassenzimmer“, die Lernplattform Moodle per E-Mail, Foren, Chats und Videokonferenzen, statt.

20% des Studiums werden in Präsenzveranstaltungen an der Fachhochschule durchgeführt -  an ca. drei bis vier Wochenenden (freitags, samstags) pro Semester.

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik Online (WInf online) wurde akkreditiert von der ASIIN.

Demo-Video

Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  11.06.2018  aktualisiert