"augenscheinlichkeitsverrat“ von Kai Niebuhr und Christopher Prösch

Malerei, Graphik und Installationen

Ausstellungsdauer: 17. September bis 14. Oktober 2009

Ort: Bunker-D, Schwentinestraße 11, 24149 Kiel

Vernissage: 17.09.2009 um 18.00 Uhr

In der Ausstellung werden unterschiedliche künstlerische Positionen aus Malerei, Graphik und Installation miteinander verbunden. Querverbindungen und versteckte Falltüren ermöglichen einen Blick zu neuen Räumen; etwa zu Fragen von Körper und Verletzlichkeit, zu Formen der Selbstrepräsentation oder auch zum künstlerischen Umgang mit gefundenem und gesammeltem Material, sei es aus Kunstgeschichte, Populärkultur oder auch vermeintlicher Abfall.

Am 23. September und am 7. Oktober wird aktiv von den Künstlern während der regulären Öffnungszeiten von 18:00-22:00Uhr an der temporären Installation gearbeitet. Besucher können sich kleine Unikate von den Künstlern anfertigen lassen. 




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  23.09.2014  aktualisiert