Ausleihkomponente des Onlinekataloges

Mit der Einrichtung eines Benutzerkontos und nach Vorlage des Studierendenausweises haben Sie die Möglichkeit, über den Onlinekatalog (OPAC) Bücher zu verlängern und vorzumerken. Auf dem Studierendenausweis befindet sich ein Barcode und darunter eine zehnstellige Zahl. Dies ist Ihre Benutzernummer. Wird Ihnen der Ausweis zum ersten Mal ausgehändigt oder eingelesen, so ist Ihr Geburtsdatum in der Form TTMMJJ das vom System vorgegebene Passwort. Dies sollten Sie im Onlinekatalog unter "Benutzerdaten, Passwort" sofort durch ein Passwort Ihrer Wahl ersetzen. Wurde bei der Neuaufnahme Ihrer Daten das Feld Geburtsdatum nicht ausgefüllt, so ist das vom System vergebene Standardpasswort 010100. Auch dies ersetzen Sie bitte sofort durch ein eigenes. Haben Sie Ihr Passwort vergessen, melden Sie sich bitte persönlich an der Ausleihtheke.



Mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Passwort können Sie:

  • Ihre ausgeliehenen Bücher bis zu fünf Mal verlängern. Danach müssen die Bücher der Bibliothek vorgelegt werden. Beachten Sie, dass Sie jede einzelne Seite ihres Kontos durch Markieren der zu verlangernden Bände und Eingabe des Passwortes im unteren Teil bearbeiten müssen. Bücher, die durch andere vorgemerkt sind, können Sie nicht verlängern.
  • Bücher, die verliehen sind, vormerken. Sie können bis zu zehn Bände gleichzeitig vormerken. Es sind generell drei Vormerkungen pro Band (von drei verschiedenen Benutzern) möglich. Wird das vorgemerkte Buch in der Bibliothek abgegeben, erscheint es in Ihrem Benutzerkonto mit dem Stadium "im Vormerkregal". Holen Sie das Buch dann bitte ab.
  • Bücher, die Sie vorgemerkt haben, die aber noch nicht zurückgegeben wurden, im Onlinekatalog stornieren, d. h. die Vormerkung rückgängig machen. Ist das Buch bereits im Vormerkregal und Sie möchten es nicht mehr abholen, teilen Sie dies der Bibliothek mit.
  • Forderungen der Bibliothek an Sie einsehen. Dies sind Portokosten und / oder Mahngebühren. Sind die Forderungen der Bibliothek an Sie höher als 20,00 € oder hat ein Buch die dritte Mahnung überschritten, sind für Sie keine Aktionen am OPAC mehr möglich. Setzen Sie sich dann bitte mit der Bibliothek in Verbindung und begleichen Sie die ausstehenden Forderungen.
  • Ihre Personalangaben überprüfen. Stimmt Ihre tatsächliche Adresse nicht mehr mit den Benutzerdaten überein, so teilen Sie uns diese umgehend mit.
Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  18.06.2018  aktualisiert