news.einzelansicht

Zweiundzwanzigste Bunkerwoche an der FH Kiel

Vom 12. bis 18. April 2018 lädt die Fachhochschule (FH) Kiel bereits zum zweiundzwanzigsten Mal zu einer bunten Kultur- und Veranstaltungswoche im Bunker-D ein. Das umfangreiche Programm bietet traditionelles, wie Bunker-Quiz und Jazz-Frühstück, aber auch poppige Live-Musik und spontanes Improvisationstheater.

Offiziell eröffnet wird die 22. Bunker-Woche am Donnerstag, 12. April, um 18 Uhr mit der Vernissage der Ausstellung „wer weiß was? wie oft?“ von Karin Hilbers. Die Grafikerin ist schon zum zweiten Mal im Bunker-D zu Gast und wird in diesem Frühjahr ihre Holz- und Linolschnitte präsentieren. Hilbers ist bereits mit acht Werken auf dem Campus vertreten, ihre neueste Arbeit ist am Eingang zum Bunker-D als großformatige Reproduktion auf einem Blechschild angebracht. „Werfttor am Zahltag“, entstanden nach einer Schwarzweiß-Fotografie aus den 1950er Jahren, zeigt eine Alltagsszene: Die Ehefrauen der Werft-Arbeiter nehmen ihre Männer samt Lohntüten in Empfang, um spontane Kneipenbesuche zu verhindern. Um 20.30 Uhr bietet FH-Kanzler Klaus-Michael Heinze einen Rundgang zu den Kunstwerken und -objekten auf dem Campus an.  

Traditionell können am Freitag, 13. April, um 18 Uhr „Besserwisser“ beim „Bunker-Quiz“ in der Raucherbar punkten und mit etwas Glück Freigetränke gewinnen.  Am Samstag, 14. April, lädt das Bunker-Team um 11 Uhr zum traditionellen Bunker-Frühstück ein. Musikalisch begleitet wird der Brunch vom Ensemble „Die fabelhaften Rover Boys“, die mit Piano, Kontrabass und Gesang Evergreen und Everblues zum Besten geben. Kostenbeitrag: 9 Euro.  

Eine Premiere wird es am Montag, 16. April, ab 20 Uhr geben, mit Improvisationstheater von der jungen Kieler Formation „eukalyptusSALAT“. Spontan und anarchisch bestimmt das Publikum, was auf der Bunker-Bühne geschieht.   Der Dienstag, 17. April, steht ganz im Zeichen von Live-Musik. Los geht es um 20.30 Uhr mit „Das M & Hanx“ und ihren samplebasierten Beats, um 21.30 Uhr übernehmen dann „Presslufthanna und Jona  Gold“, die mit einer Prise 90s Flavour die guten alten Zeiten im Hier und Jetzt wieder aufleben lassen wollen.  

Zum Abschluss der Kultur- und Veranstaltungswoche sind am Mittwoch, 18. April, die Türen des Bunker-D von 10 - 22 Uhr geöffnet; die Ausstellung von Karin Hilbers kann bis 20 Uhr besucht werden. Um 19 Uhr heißt es „Film ab!“ im Bunker-Kino, mit der Kunstsatire „The Square“, in der ein Museumsdirektor bei der Vermarktung seiner neuen Ausstellung mit der von ihm selbst geforderten „political correctness“ in Konflikt gerät. Eintritt: 1,50  Euro.  

Der Veranstaltungsflyer kann hier heruntergeladen werden.

Kiel, 9. April 2018.





<- Zurück zu: Startseite

Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  03.04.2018  aktualisiert