Von der Erde zum Universum

Erleben Sie die Erde und ihre Erforschung aus ungewohnten Perspektiven: Verknüpft man optisch 10 Millionen Facebook-Freundschaften, so bilden sich ihre Kontinente ab. Die globalen Flugbewegungen umspannen unseren Planeten und verändern die Ausbreitung von Krankheiten. Die Ausdehnung von vulkanischen Aschewolken wie auch von Tsunamis zeigt uns Naturkatastrophen in globalem Maßstab. Aber auch das Verständnis kleiner Strukturen ist unabdingbar, um die Zukunft unseres Planeten zu gestalten. Dies wird exemplarisch an den aktuellen Forschungen der Wirbeljäger des Instituts für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht deutlich.

Das Bild unseres Planeten rundet sich erst, wenn man ihn aus dem Weltall betrachtet. Die Forscher der Europäischen Südsternwarte ESO erkunden die Geheimnisse des Universums an ihren Großteleskopen. Wir folgen Ihnen in farbenprächtigen Animationen in die Tiefen des Weltalls,  begegnen dort den Geburtsplätzen von Sternen und tauchen ein in die Welt von Myriaden von Galaxien.

Folgen Sie uns auf einer inspirierenden Reise, die den Ehrgeiz der Menschheit widerspiegelt, ein Verständnis all dessen zu erlangen, was uns umgibt.

Alle Aufführungstermine zu dieser Veranstaltung anzeigen (hier klicken)

Schnellinfo

 Multimediaanteil
 Live-Moderation
 Sternenhimmel
 Information 
 Besinnliches
 Action

Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Eintritt: 8,50 € (6,50 €)




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  24.05.2016  aktualisiert