Die Ingenieur-Verantwortung

(Foto: Jana Tresp)

Möchte den Studierenden mehr als Wissen vermitteln: Prof. Dr.
Patrick Moldenhauer (Foto: Jana Tresp)

Ein unscheinbarer Dichtungsring aus Gummi verursachte den Absturz der Challenger-Rakete. Bei der Zugkatastrophe in Eschede hatte das Material des Radreifens versagt. Solch tragische Ereignisse zeigen, wie wichtig das Verständnis komplexer mechanischer Systeme ist. Dieses Verständnis wird von Ingenieurinnen und Ingenieuren erarbeitet und angewandt, sagt Dr. Patrick Moldenhauer. Continue Reading

Psychologie ist eine fantastische Wissenschaft

Jeannette Bischkopf

(Foto: Jana Tresp)

Psychische Leiden wie Burnout und Depression sind längst alltäglich. Doch wie geraten Menschen in diese Zustände? Wie schaffen sie es wieder heraus? Und vor allem: Was könnte sie davor bewahren? Einer von vielen „Schlüsseln“ ist, laut Dr. Jeannette Bischkopf, das Vertrauen in die eigenen Ressourcen. Seit dem 11. März 2013 ist sie Professorin für „Psychologie und Gruppendynamik“ am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Kiel (FH Kiel). Zuvor hat sie an der Freien Universität Berlin gelehrt und war in der Psychologischen Studienberatung tätig. Continue Reading

Profs der FH Kiel: Sylvia Bös

Prof. Dr. Sylvia Bös lehrt seit dem 1. Oktober 2012 „Bilanz- und Unternehmenssteuerrecht“ am Fachbereich Wirtschaft

(Foto: privat)

(Foto: privat)

Seit meinen ersten Lehrveranstaltungen während meiner Assistenzzeit an der TU Ilmenau wollte ich Hochschullehrerin werden. Danach stellte sich für mich nur noch die Frage: Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie? Die Fachhochschule verbindet in idealer Weise Theorie mit Praxis, was mir sehr gut gefällt. Wobei die Praxis im Studiengang „Bilanz- und Unternehmenssteuerrecht“ definitiv anders aussieht Continue Reading

Profs der FH Kiel: Bernd Finkemeyer

 

(Foto: Jana Tresp)

(Foto: Jana Tresp)

Prof. Dr. Bernd Finkemeyer lehrt seit dem 1. Oktober 2012 „Elektrische Antriebe und Regelungstechnik im Maschinen- und Anlagenbau“ am Fachbereich Maschinenwesen

In der Robotik spielt Interdisziplinarität eine große Rolle. Anfangs waren die Fachrichtungen Maschinenbau sowie Elektrotechnik für die Leistungselektronik und Informatik für die Intelligenz von Robotern zuständig. Da die neue Generation von Robotern noch enger mit Menschen zusammenarbeiten wird, kommen heute noch weitere wie Soziologie und Psychologie hinzu. So sollte beispielsweise das Design der Roboter nicht abschreckend wirken und ihre Bedienung auch nicht technisch ausgebildeten Menschen möglich sein. Sich mit solchen Thematiken auseinanderzusetzen, können Ingenieurinnen und Ingenieure alleine nicht mehr leisten.

Das vollständige Interview finden Sie hier auf der FH-Homepage.