Programmieren gegen die Angst

Durch die Arbeit an seiner App hat Malte Boedeker selbst viele Strategien erprobt, die das Sprechen vor anderen erleichtern können. (Foto: Hartmut Ohm)

Durch die Arbeit an seiner App hat Malte Boedeker selbst viele Strategien erprobt, die das Sprechen vor anderen erleichtern können. (Foto: Hartmut Ohm)

Malte Boedeker entwickelte im Rahmen seines Masterstudiums Multimedia Production (MMP) mit dem Schwerpunkt Medienkonzeption für das INTERREG-Projekt Applied Health den Prototyp für eine App, die Studierenden dabei helfen kann, Aufgeregtheit und sogar Angst vor Referaten und Vorträgen in den Griff zu bekommen. Wie das funktioniert, hat der 28-Jährige Joachim Kläschen verraten. Continue Reading

Hoch hinaus – mit der Seilbahn zur Vorlesung?

Die Förde treibt einen Keil zwischen Ost- und Westufer, davon sind René Tuleweit, Prof. Dr. Peter Franke und Kevin Rieckhoff (v. l.) überzeugt. Die Realisierung ihres Seilbahnprojekts könnte die Lösung für das Problem sein. (Fotos: Joachim Kläschen / Landeshauptstadt Kiel, Laura Berndt)

Die Förde treibt einen Keil zwischen Ost- und Westufer, davon sind René Tuleweit, Prof. Dr. Peter Franke und Kevin Rieckhoff (v. l.) überzeugt. Die Realisierung ihres Seilbahnprojekts könnte die Lösung für das Problem sein. (Fotos: Joachim Kläschen / Landeshauptstadt Kiel, Laura Berndt)

Steigende Studierendenzahlen verschärfen die Verkehrsanbindungsproblematik der Fachhochschule Kiel seit Jahren. Überfüllte und verspätete Busse gehören zum Alltag der Lehrenden und Lernenden. Dringend muss eine Lösung her. Für Prof. Dr. Peter Franke vom Fachbereich Wirtschaft ist der Bau einer Seilbahnstrecke über die Förde zu einer echten Alternative geworden. Continue Reading

Ein Quantensprung – das Promotionsrecht für Fachhochschulen

Die für den Herbst 2014 geplante Novellierung des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes erhitzt die Gemüter: Größter Aufreger ist dabei das von Wissenschaftsministerin Wara Wende geplante Promotionsrecht für Fachhochschulen. Diese Initiative lehnen die Universitäten kategorisch ab. Die Fachhochschulen hingegen begrüßen sie einstimmig. Warum dies so ist, wollte Frauke Schäfer vom FH-Präsidenten Prof. Udo Beer wissen. Continue Reading

Langeweile kenne ich nicht

Frauke Bähnck wünscht sich eine große Offenheit ihrer Kolleginnen und Kollegen gegenüber dem Personalrat: „Sie sind immer herzlich willkommen uns anzusprechen!“ (Foto: Frederike Coring)

Frauke Bähnck wünscht sich eine große Offenheit ihrer Kolleginnen und Kollegen gegenüber dem Personalrat: „Sie sind immer herzlich willkommen uns anzusprechen!“ (Foto: Frederike Coring)

In ihrem ehrenamtlichen Engagement ist Frauke Bähnck nicht zu bremsen. Früher war die Laboringenieurin vom Fachbereich Informatik und Elektrotechnik der FH Kiel im Vorsitz eines Schützenvereins, heute ist sie Sicherheitsbeauftragte des Instituts für Mechatronik, Gleichstellungsbeauftragte ihres Fachbereichs und Gemeinderatsvertreterin. Besonders wichtig ist ihr ihr Einsatz als dritte Vertreterin im nicht-wissenschaftlichen Personalrat der Hochschule. Wie sie sich für ihre Kolleginnen und Kollegen einsetzt und was ihr dabei besonders am Herzen liegt, erzählte die 57-Jährige Katja Jantz. Continue Reading

Mit Windkraft an die Spitze

Lena Kranold ist jahrgangsbeste Bachelor-Absolventin am Fachbereich IuE

(Foto: Hartmut Ohm)

(Foto: Hartmut Ohm)

Sie ist die Beste, und sie ist eine Frau. Das ist in diesem Fall durchaus erwähnenswert, denn sie ist nur eine von rund 100 Frauen am insgesamt 1.149 Studierende (Stand WiSe 2012/13) starken Fachbereich Informatik und Elektrotechnik (IuE). Der verabschiedete am 12. April 2013 – gemeinsam mit dem Fachbereich Maschinenwesen – seine Absolventinnen und Absolventen. Für Lena Kranold war die Überraschung groß, als sie als Jahrgangsbeste ausgezeichnet wurde. Jana Tresp traf die glückliche „Ex-Studentin“ zum Interview.

Continue Reading

Startup-Hilfe für Studierende

Businessplan des FH-Studenten Johannes Bruhns: Er entwickelte ein Konzept für die Vermarktung eines innovativen landwirtschaftlichen Transportfahrzeugs, das mittlerweile bereits existiert. (Foto: Tyll Riedel)

Businessplan des FH-Studenten
Johannes Bruhns: Er entwickelte
ein Konzept für die Vermarktung
eines innovativen landwirtschaft-
lichen Transportfahrzeugs, das
mittlerweile bereits existiert. (Foto:
Tyll Riedel)

Drei Fragen an Prof. Jens Langholz. Der Professor für Allgemeine BWL und Mathematik forscht im Bereich Existenzgründung/ Innovationsmanagement und unterstützt gründungswillige Studierende mit seinem Know-how. Wie? erzählte er Frauke Schäfer.

Welche Angebote machen Sie „Ihren“ Studierenden am Fachbereich Wirtschaft?

Gemeinsam mit Prof. Doris Weßels biete ich das Wahlpflichtmodul „Projekt StartUp“ an. Darin behandeln wir Fragen zum Thema Existenzgründung und informieren z. B. über Inhalt und Aufbau eines Businessplans. Außerdem laden wir Gastrednerinnen und Gastredner ein. In einem Semester haben zum Beispiel junge Gründerinnen und Gründer mit den Studierenden alle Finanzierungsmöglichkeiten vom Crowdfunding bis zum Bankkredit durchgespielt. Die Studierenden mussten entscheiden, welche Idee sie befürworten und welche Fragen sie den Bewerberinnen und Bewerbern stellen würden.

Continue Reading