Bunker-D Vernissage Knigge

Gastbeitrag von Lisa Strobel

Hingehen oder nicht hingehen? Wenn es um eine Ausstellungseröffnung im Bunker-D auf dem Campus der Fachhochschule Kiel geht, stellt sich diese Frage eigentlich gar nicht. Sogar Hamlet und Shakespeare würden bei dieser Frage niemals zweifeln. Der Ort und die Atmosphäre, die den Bunker-D umgibt, sind einfach anders! Das Gebäude hat zwar vier Wände, ein Dach und viele Treppen, doch in seinem Innern verbirgt sich weitaus mehr, als man von außen vermuten würde. Ein strahlend bunter, lebendiger Kern beherbergt raues Potenzial und verbindet seine Besucher automatisch zu einer Bunker-Gemeinschaft. Knigge brauchen die Bunker-Dler und alle, die es noch werden wollen, nicht. Aber vielleicht ein paar Bunker-Grundregeln und Tipps fürs Anderssein und einen gelungenen Abend im Bunker-D. Weiterlesen

Punk-Rock bringt den Bunker-D zum Beben

Gastbeitrag von Lisa Strobel

Die Band „Rich Kids Dress Up“ rockt, bis das letzte Hemd fällt. (Fotos: „Rich Kids Dress Up“)

Die Band „Rich Kids Dress Up“ rockt, bis das letzte Hemd fällt. (Fotos: „Rich Kids Dress Up“)

Du willst die Backstage-Erfahrung vor dem Konzert? Wir geben sie dir! Die Band „Rich Kids Dress Up“ hat uns zu sich in den Proberaum eingeladen und uns dort einige wichtige Fragen beantwortet. Deshalb könnt ihr hier gleich Dinge erfahren, die ihr nie wissen wolltet. Unnützes Wissen über eine Kieler Punk Rock Band und ein Warm-Up für ihr Konzert im Bunker-D während der kommenden Bunkerwoche erwarten euch! Ihr Konzert findet am Dienstag, den 19. April um 20.00 Uhr statt. Weiterlesen

Ich werde niemals auftreten!

Gastbeitrag von Lisa Strobel

Antonio und Nico bei unserem Gespräch im Bunker-D. (Fotos: Lisa Strobel)

Antonio und Nico bei unserem Gespräch im Bunker-D. (Fotos: Lisa Strobel)

Die große schwere Eisentür des Bunker-D öffnet sich und ich höre Schritte auf den staubigen Betonstufen. Ein dumpfes Geräusch dringt an mein Ohr. Die Bunkertür schlägt zu und vor mir stehen Nico (Rhythmusgitarre) und Antonio (Vocals) von der Punk Rock Band „Rescue Neverland“. Wir sind verabredet, denn ich möchte wissen, wie sich die Band auf ihren Auftritt während der Bunkerwoche im April vorbereitet. Ihr Konzert findet am Dienstag, den 19. April um 20.00 Uhr statt.
Weiterlesen

Bunker-Bucket-Liste: Was man während der Bunkerwoche einmal getan haben sollte

Gastbeitrag von Lisa Strobel

Einmal im Semester findet im Bunker-D die Bunkerwoche statt. Veranstaltungsort ist der Hochbunker auf dem Campus der Fachhochschule Kiel. Vom 14. bis 20. April wird auch in diesem Sommersemester der „Leuchtturm des Ostufers“ überflutet von Kunst, Konzerten, Lesungen, Farben, Lichtern, Inspirationen und kulinarischen Leckereien. Um einen Überblick zu bekommen, was du während der Bunkerwoche einmal getan haben solltest, hilft unsere Bunker-Bucket-Liste! Ganz nach dem Motto „Komm rein, dann kannst du rausgucken!“, sollte man einmal rein, hoch und runter gehen …

Donnerstag 14.04.16, 18.00 Uhr: zur Ausstellungseröffnung in der Galerie des Bunker-D gehen Weiterlesen

Freie Gedanken und Aktionen in festen Wänden

18. Bunkerwoche an der FH Kiel

18te-BunkerwocheZweimal im Jahr lädt die Fachhochschule Kiel (FH Kiel) zur Bunkerwoche in ihr Kultur- und Kommunikationszentrum Bunker-D ein. Auf dem Programm: Kino, Kunst, Kulinarisches, Literatur und Musik. Vom 14. bis 20. April 2016 findet die Bunkerwoche zum 18. Mal statt.

Zum Auftakt eröffnet Klaus-Michael Heinze, Kanzler der FH Kiel, am Donnerstag, 14. April, um 18 Uhr die Ausstellung „dazwischen“ der Künstlerin Monika-Maria Dotzer. Im Anschluss an die Vernissage bietet er ab 21 Uhr einen Rundgang zu den Kunstschätzen auf dem Campus an. Weiterlesen

Freie Gedanken und Aktionen in festen Wänden

16. Bunkerwoche an der FH Kiel

Plakat-16-BunkerwocheZweimal jährlich lädt die Fachhochschule Kiel (FH Kiel) zur Bunkerwoche herzlich in ihr Kultur- und Kommunikationszentrum Bunker-D ein. Auf dem Programm: Kino, Kunst, Kulinarisches, Literatur und Musik. Vom 16. bis 22. April 2015 findet die Bunkerwoche zum 16. Mal statt.

Los geht es mit einer Besonderheit: Am Donnerstag, 16. April, um 18 Uhr eröffnet Klaus-Michael Heinze, Kanzler der FH Kiel, die Jubiläumsausstellung „50 Ausstellungen im Bunker-D“. Weiterlesen

Blühendes Leben in festen Mauern

Gastbeitrag von Marie Kapust

Die Holwadtswerke-Deutsche Werft bauten währenddes zweiten Weltkrieges U-Boote. Zu diesem Zweck wurde von 1941-1943 zusätzlich der U-Boot-Bunker Kilian am Ostufer errichtet.

Die Holwadtswerke-Deutsche Werft bauten während
des zweiten Weltkrieges U-Boote. Zu diesem Zweck
wurde von 1941-1943 zusätzlich der U-Boot-Bunker
Kilian am Ostufer errichtet.

Wenn diese Wände sprechen könnten, müssten die Zuhörer wohl möglich Jahre voller  Spannung zuhören, um überhaupt erahnen zu können, was dieses Gemäuer schon alles  miterlebt hat.  Angefangen als Werkschutzbunker der Howaldtswerke-Deutsche Werft, über Bestandteil eines Industriellen  Ödlandes bis hin zu einem Ort, an dem Kreativität, Kultur und Kommunikation gebündelt  werden.  Anstatt wichtigen Plänen und Unterlagen der Werftindustrie vor Bomben Schutz zu  bieten, finden heute im Bunker-D Café- und Barbetrieb, sowie  Ausstellungen, Kinovorstellungen und Spieleabende statt. Weiterlesen