Erfahrungsbericht zur Formula Student Germany 2015

Gastbeitrag von Ricarda Mölck

(Foto: FSG Media Scheuplein)

Die Teams der Formula Student Germany 2015 (Foto: FSG Media Scheuplein)

Mit dem gleichen Ziel versammelten sich vom 28. Juli bis 02. August 2015 5.000 Studierende aus aller Welt auf dem Hockenheimring für das zehnte Formula Student Germany (FSG) Event. Das Ziel? Den selbstkonstruierten Rennwagen in verschiedenen Disziplinen ganz nach vorne zu bringen. Auch wir waren als Formula-Student-Team der Fachhochschule Kiel (FH Kiel) wieder mit dabei und mussten uns einigen Herausforderungen stellen bis der Wagen dann endlich fuhr. Aber fangen wir doch am Anfang an. Weiterlesen

Lieblings-3-D-Druck

Thomas Abraham, CIMTT

(Foto. Hartmut Ohm)

(Foto: Hartmut Ohm)

Im 3-D-Druck tragen wir mit Hilfe von Laserstrahlen schichtweise Materialien auf – z. B. den Kunststoff Polyamid – und lassen so dreidimensionale Modelle entstehen. 2006 fragten uns Studierende des Raceyard-Teams, ob wir mit dieser Lasersintertechnik einen Ansaugkrümmer für ihren ersten Wagen herstellen könnten, den T Kiel-A 06. Über diesen Krümmer wird dem Motor Luft zugeführt. Zuerst waren wir sehr skeptisch – wir wussten nicht, ob unsere Bauteile die hohe dynamische Belastung aushalten würden. Weiterlesen