Digitalisierung des Einkaufs und der Logistik

Wissenstransfer: Praxis trifft High Potentials der FH Kiel

Gastbeitrag von Prof. Dr. Klaus Dieter Lorenzen

Industrie 4.0, Digitalisierung und andere „4.0 Schlagworte“ sind in aller Munde. Doch was verbirgt sich dahinter und was nützt wie der Praxis? Zu einem sehr intensiven Gedankenaustausch über diese Fragen trafen sich auf Einladung der Professoren Peter Franke und Klaus Dieter Lorenzen (beide vom Institut für Supply Chain und Operations Management der FH Kiel) rund 40 Einkaufs- und Logistikexperten. Acht Studierende der FH Kiel präsentierten im Rahmen des 14. Studentischen Symposiums ihre Arbeitsergebnisse, und stellten sich dem kritischen Dialog mit der Praxis.

Martin Beckmann, Merle Hamann, Janne Tremp, Franziska Pooch (v.l.n.r.) präsentieren die Ergebnisse der Workshops „Arbeit 4.0“  und „Autonomes Fahren“

Martin Beckmann, Merle Hamann, Janne Tremp, Franziska Pooch (v.l.n.r.) präsentieren die Ergebnisse der Workshops „Arbeit 4.0“ und „Autonomes Fahren“

Weiterlesen

Ohne Geld kein Rennwagen

Gastbeitrag von Julia Behla und Ibrahim Aksu

Elena Schütt plant  für Raceyard u.a. die Events und fährt den Rennwagen beim Beschleunigungswettbewerb. Hier mit dem Wagen der letzten Saison, der neue wird erst heute (8. mai 2013) abend enthüllt.  (Foto: Hartmut Ohm)

Elena Schütt plant für Raceyard u.a. die Events. Hier ist die 24-Jährige zu sehen mit dem Wagen der letzten Saison; der neue Wagen wird erst heute (8. Mai 2013) in wenigen Stunden enthüllt. (Foto: Hartmut Ohm)

 

Sie ist die einzige Betriebswirtschaftsstudentin im aktuellen Raceyard-Team. Aber Elena Schütt beschränkt sich nicht nur auf ihre Fachrichtung und brütet über Zahlen  … Weiterlesen

Unter der Sonne Kaliforniens

Marco Hardiman

(Foto: privat)

Gastbeitrag von Julia Behla

Zurzeit ist Professor Marco Hardiman vom Fachbereich Wirtschaft in den USA an der Alliant International University in San Diego. Warum er ausgerechnet dort ist, was er da macht und was er an Amerika besonders mag – diese Fragen und noch viele andere beantwortete er in unserem Interview.

Herr Hardiman, Sie sind zurzeit in den Staaten. Wo genau sind Sie, seit wann sind Sie dort und was führte Sie in die USA? Weiterlesen

Startup-Hilfe für Studierende

Businessplan des FH-Studenten Johannes Bruhns: Er entwickelte ein Konzept für die Vermarktung eines innovativen landwirtschaftlichen Transportfahrzeugs, das mittlerweile bereits existiert. (Foto: Tyll Riedel)

Businessplan des FH-Studenten
Johannes Bruhns: Er entwickelte
ein Konzept für die Vermarktung
eines innovativen landwirtschaft-
lichen Transportfahrzeugs, das
mittlerweile bereits existiert. (Foto:
Tyll Riedel)

Drei Fragen an Prof. Jens Langholz. Der Professor für Allgemeine BWL und Mathematik forscht im Bereich Existenzgründung/ Innovationsmanagement und unterstützt gründungswillige Studierende mit seinem Know-how. Wie? erzählte er Frauke Schäfer.

Welche Angebote machen Sie „Ihren“ Studierenden am Fachbereich Wirtschaft?

Gemeinsam mit Prof. Doris Weßels biete ich das Wahlpflichtmodul „Projekt StartUp“ an. Darin behandeln wir Fragen zum Thema Existenzgründung und informieren z. B. über Inhalt und Aufbau eines Businessplans. Außerdem laden wir Gastrednerinnen und Gastredner ein. In einem Semester haben zum Beispiel junge Gründerinnen und Gründer mit den Studierenden alle Finanzierungsmöglichkeiten vom Crowdfunding bis zum Bankkredit durchgespielt. Die Studierenden mussten entscheiden, welche Idee sie befürworten und welche Fragen sie den Bewerberinnen und Bewerbern stellen würden.

Weiterlesen