Online-Lesung mit Gespräch: „Am liebsten bin ich Hamlet“

24.05.2022 18:00 - 19:30

Lesung mit Gespräch im Rahmen der Ringvorlesung Teilhabe.Macht.Inklusion. im Sommersemester 2022

„Am liebsten bin ich Hamlet“

Mit Sebastian Urbanski

Schauspieler und Synchronsprecher Sebastian Urbanski liest aus seinem Buch „Am liebsten bin ich Hamlet“. Es ist das erste Buch aus der Perspektive eines Menschen mit Down-Syndrom.  Er schreibt über seine Kindheit in der ehemaligen DDR, seine Jugend nach der Wende und seine schauspielerische Karriere. Dabei schildert er, was so alles passieren kann, wenn man das, was heute als Inklusion bezeichnet wird, auch aktiv lebt. 

Sebastian Urbanski wurde 1978 in Berlin geboren und hat das Down-Syndrom. Seit 2001 gehört er als Schauspieler zum festen Ensemble des »RambaZamba-Theaters« in Berlin; er spielte zudem in mehreren Spielfilmen mit. 2015 erschien sein autobiografisches Buch „Am liebsten bin ich Hamlet“ im Fischerverlag. 2019 wurde Sebastian Urbanski als Selbstvertreter in den Vorstand der Bundesvereinigung Lebenshilfe berufen und 2021 wiedergewählt.

Die Ringvorlesung findet immer dienstags und online statt. Sollten Sie Unterstützungsbedarfe haben und bspw. Untertitel benötigen, können Sie sich an die Diversitätsbeauftragte Alexa Magsaam wenden: diversity(at)fh-kiel.de

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht notwendig. Sie können einfach online via Zoom-Link teilnehmen.

Zoom-Link: https://fh-kiel.zoom.us/j/62388691916?pwd=MVdISkd6TzIxZDBySkF5STc2YzVhUT09

Kenncode: 537563

Die Ringvorlesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Diversitätsbeauftragten mit dem Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, der AG Inklusion und der Beauftragten für Studierende mit chronischen Erkrankungen und/oder Behinderungen der FH Kiel.

Zurück zur Listenansicht