Baumfällarbeiten auf dem Sokratesplatz

Erstellt von Susanne Meise

Die Kastanien auf dem Sokratesplatz sind von der Miniermotte befallen, einem hartnäckigen Schädling, dessen Raupen großen Schaden anrichten: Die Kleinschmetterlinge fressen sich durch Blätter und Holz unter der Rinde und höhlen diese aus. „Einige Bäume haben wir aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht schon fällen müssen“, erklärt Uwe Bothe, Leiter der Bau- und Liegenschaftsabteilung.

Nachdem ein Baumschutzgutachten zu dem Ergebnis gekommen ist, dass die Kastanien nicht mehr zu retten sind, werden nun auch die noch verbliebenen Bäume gefällt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 15. Februar.

„Wir werden für die Kastanien Ersatzpflanzungen vornehmen“, kündigt Uwe Bothe an. Aktuell werde nach geeigneten robusten und widerstandsfähigen Bäumen für den Sokratesplatz gesucht.

© Fachhochschule Kiel