Brückenmodelle im Lastentest

Erstellt von Prof. Dr. Christian Keindorf

Zum Traglastwettbewerb am Institut für Bauwesen sind im Januar insgesamt zehn Teams aus dem 3. und 5. Fachsemester angetreten, um eine Brücke aus Pappe zu entwerfen und zu bauen. Für den Tragwerksentwurf gab es Kriterien hinsichtlich Geometrie und Gewicht, die eingehalten werden mussten. Alle Brückenmodelle wurden anschließend in einer mobilen Prüfmaschine bis zum Versagen getestet. Während der Traglastversuche wurden mittels Sensoren die Kraft und der Weg messtechnisch erfasst, sodass live die Kraft-Verformungskurve an einer Leinwand beobachtet werden konnte.

Es gewann das Team, welches den höchsten Verhältniswert aus Traglast zu Eigengewicht (kN/kg) erzielt hat. Das ist in diesem Jahr Team 9 (siehe Foto) gelungen, dessen Entwurf einen Wert von 4,943 kN/kg erreichten. Auf Platz 2 kam das Team 3 mit einem Wert von 3,722 kN/kg gefolgt vom Team 10 auf Platz 3 mit 2,200 kN/kg.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!  Die Urkunden wurden digital übermittelt.

 

© Fachhochschule Kiel