Jetzt zu den 25. Interdisziplinären Wochen anmelden

Erstellt von Nele Becker

IDA von der Interdisziplinären Woche
IDA - Interdisziplinäres Arbeiten an der FH Kiel. Grafik: ZLL

Welche natürlichen Feinde haben Blattläuse? Wie lerne ich, kritisch zu denken und richtige Entscheidungen zu treffen? Wie hacke ich Online-Systeme? Wie baue ich ein kostengünstiges Lastenrad? Und welche Möglichkeiten habe ich, während des Studiums Zeit im Ausland zu verbringen? Das ist nur eine kleine Auswahl der Fragen, auf die Teilnehmende an den 25. Interdisziplinären Wochen (IDW) an der FH Kiel vom 1. bis 12. November Antworten finden.

Die IDW bieten die ideale Gelegenheit, abseits des Lehrplans Einblicke in andere Fachbereiche zu nehmen und sich in frei wählbaren Spezialgebieten fortzubilden. Während der IDW finden keine regulären Lehrveranstaltungen statt. Stattdessen bekommen Studierende die Chance, ihren Horizont zu erweitern und Interdisziplinarität zu erleben. Gleichzeitig können sie über ihren Fachbereich hinaus neue Bekanntschaften machen und den Campus besser kennenlernen – bei der Mehrheit der Veranstaltungen auch Leistungspunkte sammeln.

Auf dem IDW-Programm stehen insgesamt gut 225 Vorträge, Exkursionen, Workshops, Kurse, Projekte und Tagungen. Neben Online- und Hybridformaten findet die Mehrheit der Veranstaltungen in Präsenz statt. Das Spektrum reicht von Tipps zur Berufsorientierung über spezifische Einblicke in die einzelnen Fachbereiche der FH Kiel bis hin zu Sprachkursen – unter anderem Koreanisch – und kulturellen Angeboten.

Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der FH Kiel können sich bis zum 24. Oktober 2021 (23.59 Uhr) anmelden. Viele Veranstaltungen sind für kleine Gruppen ausgelegt. Daher sollten sich Interessierte schon jetzt Plätze sichern oder gegebenenfalls in die Warteliste eintragen. Nähere Infos zu den Veranstaltungen finden sich auf der IDW-Website.

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann den IDW auf Facebook, Instagram und Twitter folgen.

© Fachhochschule Kiel