Ein Spaziergang zur Wissenschaft

Created by Sabrina Schönfeld

Bei gutem Wetter und mit noch besserer Laune fand am 19.08.2021 der Wissenschaftsspaziergang auf dem Campus der Fachhochschule Kiel statt. Beim ersten Teil des Spaziergangs in netter Runde konnten elf Gäste trotz der Baustellen für den innovativen Velocampus und das Bibliothekarische Lernzentrum einen guten Eindruck von der Vielseitigkeit der Hochschule gewinnen. Dabei berichtete Dr. Andreas Borchardt, der Beauftragte der FH für Technologie- und Wissenstransfer, sowohl über aktuelle, erfolgreiche und interdisziplinäre Projekte, als auch viel Interessantes über die Fachhochschule im Allgemeinen und ihre Einrichtungen.

Die Route führte vom Sokratesplatz zu den Fachbereichen Informatik und Elektrotechnik, Maschinenwesen sowie Medien. Anschließend ging es in die Schwentinestraße. Nach einem Blick auf die Maschinenhalle schlenderte die Gruppe Richtung Bunker-D und zur Digitalen Fabrik. Andreas Borchardt ist vom Erfolg der von der Stadt Kiel organisierten Wissenschaftsspaziergänge überzeugt. „Unsere Gäste sind nach diesem informativen Rundgang regelmäßig erstaunt darüber, wie breit unser fachliches Portfolio ist und mit welchen spannenden anwendungsorientierten Forschungs- und Transferprojekten sich die FH Kiel beschäftigt“, sagt er.

Der zweite Teil des Spaziergangs führte zum Jugendcampus. Mit ausreichend Platz und Abstand konnten die Gäste sich hygienekonform ein Bild vom neuen Ankunfts- und Erlebnisort für Schüler*innen machen, Platz nehmen, Fragen stellen, Feedback geben und einen Roboter in Bewegung bringen. „Es ist einfach toll, sich mit interessierten Menschen über Bildungsorte und -möglichkeiten für Kinder und Jugendliche beziehungsweise Schüler*innen wieder in Präsenz austauschen zu können“, stellt Sabrina Schönfeld, die Leiterin des Jugendcampus, begeistert fest. Gerade in diesen Zeiten zeigt sich, wie bedeutsam und angenehm das Beschreiten gemeinsamer Wege im Dialog ist.

© Fachhochschule Kiel