Stipendien & Wettbewerbe

Stipendien und Wettbewerbe bieten Studierenden eine gute Möglichkeit, ihr Budget aufzubessern.

Weitere Tipps zur Finanzierung des Studiums erhalten Sie u.a. auf der Seite www.finanzier-dein-studium.de.

Stipendien - allgemein

Aufstiegsstipendium

Im Programm Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist ein neues Auswahlverfahren gestartet. Die Förderung richtet sich speziell an Studierende mit einer Berufsausbildung und unterstützt ein Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Die Bewerbung ist bereits vor Beginn eines Studiums möglich, Studierende können sich bis zum Ende des zweiten Studiensemesters bewerben.

Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de.

BMW Stipendienprogramm Fastlane

für Studenten der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens und MINT-Studiengängen, Start April 2022

Weitere Informationen

Bewerbung bis 31. Oktober 2021

MLP Stipendium

Das MLP Stipendium unterstützt dich bei allem, was dir beim Studieren nützt - egal ob Studienmaterial oder Auslandsaufenthalt. Du studierst oder promovierst? Dann nutze die Chance auf eines von 25 MLP Stipendien im Wert von je 3.000 Euro*.

* Als Einmalzahlung einen Monat nach dem Auswahlverfahren

Weitere Informationen auf www.mintexcellence.de

Bewerbungsphase 01.09.21 - 30.04.22

Stiftung Industrieforschung
Stipendien für Masterarbeiten

Die Stiftung Industrieforschung vergibt in der Regel jährlich bis zu 16 Stipendien an besonders qualifizierte Studierende, die an einer deutschen Hochschule (Universität oder Fachhochschule) eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Master- oder Diplomarbeit anfertigen wollen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

Die Studienstiftung vermittelt ihren rund 14.000 Stipendiatinnen und Stipendiaten vielfältige Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Vertiefung, zum fächerübergreifenden Dialog und für internationale Erfahrungen.

Vorschlag durch Dozenten oder Selbstbewerbung

Weitere Informationen finden Sie hier


Stipendien - Auslandsaufenthalte

Studium im Ausland

Praktikum im Ausland

Stipendien - Unternehmensgründung

Gründungsstipendium SH

Gründungsinteressierte, die während ihres Studiums, ihrer Forschungsarbeit oder in anderen Umgebungen eine technologieorientierte oder wissensintensive Geschäftsidee entwickelt haben, sollen mit Hilfe des Stipendiums in die Lage versetzt werden, sich ganz der Gründungsidee in der Pre-Seed-Phase zu widmen. Das Stipendium soll die Stipendiaten/-innen an die unternehmerische Selbständigkeit heranführen. Während des Stipendiums wird der Businessplan erstellt und das Unternehmen gegründet.

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie hier.

Termine

Wettbewerbe

Gründerwettbewerb - Digitale Innovationen

Mit dem "Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen" prämiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) innovative Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie hier.

Der zweiphasige Wettbewerb findet halbjährlich statt. Starttermine sind jeweils der 01.07. und der 02.01.

Karl-Goldschmidt-Preis

Durch den Preis sollen junge Menschen gefördert werden, die sich auf dem Weg des sog. Dritten Bildungsweges ohne Abitur und ohne Fachhochschulreife für ein Studium an einer deutschen Hochschule qualifiziert und dieses erfolgreich abgeschlossen haben.

Der Preis wird ausgelobt für eine hervorragende Abschlussarbeit aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau, chemische Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Beurteilungskriterien sind neben der allgemeinen Qualität unter anderen Praxisbezug und Innovation.

Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie  im Internet.

Abgabeschluss: 1. März 2022

Prof. Dr. Werner Petersen Preise der Technik

Die Stiftung hat im Jahre 2000 einen Preis etabliert, mit dem hervorragende Abschlussarbeiten auf den Gebieten der Informatik und Ingenieurwissenschaften an den Universitäten und Fachhochschulen der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg- Vorpommern sowie im Ostseeraum ausgezeichnet werden.

Der Prof. Dr. Werner Petersen-Preis der Technik wird jährlich als ein Erster und Zweiter Preis jeweils für den Master- und den Bachelor-Studiengang vergeben. Er stellt die am höchsten dotierte Auszeichnung für eine Abschlussarbeit eines MINT-Studienganges in Deutschland dar und hat in der Wissenschaftslandschaft Norddeutschlands hohe Anerkennung gefunden. Die eingereichten Arbeiten sollten ein Thema behandeln, das eine hohe industrielle, medizinische, wirtschaftliche oder soziale Bedeutung hat.

Die Arbeiten müssen über den Betreuer beim Dekan vorgeschlagen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Dekanate müssen ihren Vorschlag bis zum 01.11. als CD und in gedruckter Form einreichen.

Stihl Cutting Edge Award: Studentenwettbewerb für alle Fachrichtungen

Gesucht werden zukunftsträchtige Ideen für Produkte und Prozesse, die es entweder noch nicht gibt oder die bestehende Probleme lösen. Sie können z. B. die Stihl-Geschäftsbereiche betreffen: Forst- und Landwirtschaft, Bauwirtschaft, Garten sowie digitale Lösungen und Serviceleistungen. Auch die Arbeitswelt von morgen oder die gezielte Nutzung von Big Data, Künstliche Intelligenz, Robotik oder Cloud-Computing, die Arbeit noch smarter zu machen, sind gefragt.

Weitere Informationen finden Sie auf https://award.stihl.com/de/challenges/cutting-edge-award

Bewerbungsschluss ist der 07. November 2021.

yooweedoo Ideenwettbewerb

Im yooweedoo Ideenwettbewerb fördern wir innovative Ideen für neue Vorhaben…

 

Projektideen sind zu allen Aspekten nachhaltiger Entwicklung willkommen, zum Beispiel in den Themenfeldern Klimaschutz, Armutsbekämpfung, Gerechtigkeit, Bildung, Nachhaltiger Konsum, Kultur oder Ernährung.

Bevorzugt unterstützen wir Vorhaben, die über die 6-monatige Projektphase hinaus einen gesellschaftlichen Nutzen erzielen wollen und dazu eine wachstumsfähige Organisation aufbauen.

Projekte sollen zum Einsendeschluss nicht älter als zwei Jahre sein und sollen von den Antragsteller*innen eigenverantwortlich durchgeführt werden.

 

Einsendeschluss. 15.02.2022 um 12.00 Uhr (mittags)