Arbeit

Coronavirus: FAQ für Beschäftigte der FH Kiel

Stand: 18.03.2022 - 16:35 Uhr (das Neueste steht oben)

Arbeit

Was gilt ab dem 20.03.2022 in Bezug auf die Corona-Homeoffice-Regelung?

Die Corona-Homeoffice-Regelung endet mit Ablauf des 19. März 2022.

Was ist mit Dienstreisen?

In Anbetracht der sich entspannenden Corona-Lage hat das Präsidium entschieden, ab dem 01.03.2022 Dienstreisen wieder zu genehmigen. Voraussetzung ist, dass das Dienstgeschäft nicht auf andere Weise, insbesondere durch den Einsatz digitaler Kommunikationsmittel, erledigt werden kann. Außerdem darf das Reiseziel nicht in einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet liegen. Dies gilt auch für Exkursionen.

Bitte informieren Sie sich bei Auslandsdienstreisen eigenständig auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu den aktuellen Hochrisikogebieten.

Entsprechende Reiseanträge können ab sofort auf dem üblichen Weg gestellt werden.

Gibt es eine Unterlage von der FH für die Geltendmachung der Corona-Homeoffice-Pauschale in meiner Steuererklärung?

Im Steuerrecht ist kein konkreter Nachweis für die Geltendmachung der Corona-Homeoffice-Tage vorgesehen.

Sofern gegebenenfalls ein Finanzamt im Einzelfall eine Bestätigung des Arbeitgebers anfordert, ist nach jetzigem Kenntnisstand die Vorlage einer Kopie der entsprechenden Mitteilungen des Präsidiums ausreichend.

Wer ist für die Bereitstellung von Hygienematerialien (z.B. Desinfektionsmittel, Mund-Nasenschutz und Handschuhe) zuständig?

Zuständig für die Beschaffung und Bereitstellung von Hygienematerialien entsprechend den Hygienekonzepten der Hochschule für die Durchführung von Prüfungen, später auch Präsenzveranstaltungen, sind die Abteilung Bau, Liegenschaften, Arbeitssicherheit (Abt.I) der FH Kiel sowie in ihren Zuständigkeitsbereichen die Fachbereiche. Die Materialien müssen von den Bedarfsträgern abgeholt werden. Über die Ausgabestelle und -formalien werden Informationen per E-Mail versendet.  

Wer stellt die Desinfektionsmaßnahmen vor Beginn der schriftlichen Prüfungen sicher?

Die Organisation der Durchführung von Hygienemaßnahmen entsprechend dem Hygienekonzept für schriftliche Prüfungen obliegt der Abteilung Bau, Liegenschaften, Arbeitssicherheit (Abt. I) sowie in ihren Zuständigkeitsbereichen den Fachbereichen.

Wer stellt die Desinfektionsmaßnahmen während der mündlichen Prüfungen sicher?

Die Organisation und Durchführung von Hygienemaßnahmen gem. Hygienekonzept für mündliche Prüfungen obliegt den Prüfungsämtern bzw. den Prüfungsverantwortlichen. Die erforderlichen Materialien werden von der Abteilung Bau, Liegenschaften, Arbeitssicherheit (Abt. I) ausgegeben sowie in ihren Zuständigkeitsbereichen von den Fachbereichen.

Dürfen nicht erkrankte Beschäftigte aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus der Arbeit fernbleiben?

Die Pflicht zur Arbeitsleistung bleibt bestehen. Die bloße Angst vor einer Ansteckung berechtigt Mitarbeitende nicht, der Arbeit fernzubleiben.

Wo gibt es Informationen zur Online-Lehre?

Das Zentrum für Lernen und Lehrentwicklung (ZLL) ist dabei, sein Informations- und Beratungsangebot zur Online-Lehre fortlaufend weiterzuentwickeln und auszubauen. Informationen für Lehrende (Handreichungen, Tutorials, FAQs, Foren etc.) finden sich im Moodle-Kursbereich „E-Learning-Informationen für Lehrende (Moodle, Adobe Connect & Co.)“ im Bereich Information und Handreichung.