„Ansichtssachen" von Wolfgang Steinmeyer

 

Vom 20. Juni bis zum 17. Juli 2013 präsentierte Wolfgang Steinmeyer in der Galerie des Bunker-D eine Auswahl an Zeichnungen und Karikaturen.

Der aus Nördlingen stammende Künstler arbeitet seit den 1990er-Jahren hauptberuflich als karikaturistischer Maler und Zeichner. Besonders freute sich Steinmeyer auf den Bunker als besonderen Ausstellungsort, aber auch auf den Norden und dessen Atmosphäre.

Seiner Meinung nach dürfe Humor nicht zu kurz kommen, erst recht nicht in der Kunst, denn er stelle den grauen Alltag in einen bunten Schatten. Bunt sind auch seine meist in Mischtechniken angelegten Bilder, darunter ein Bild namens „Katerstimmung“, eine Schichtaquarellzeichnung, auf der eine Horde Katzen mit feinen Weingläsern dösig dreinschaut.

Das Werk „Verklemmt“, gefertigt aus Ölkreide, Tusche, Aquarell und zerknittertem Papier, zeigt ein zwischen Birken eingeklemmtes Nashorn, bei dessen Horn es sich um einen Stift handelt. Die für den Bunker ausgewählten Karikaturen Seinmeyers strahlten jede Menge subtilen Humor und ein besonderes Feingefühl für Figuren und Situationen aus.

Weitere Informationen