BAföG im Ausland

Für die Auslandsförderung nach dem BAföG sind - je nach Zielland unterschiedliche - zentrale Auslandsämter in Deutschland zuständig.

Wenn Sie einen BAföG-Auslandszuschlag erhalten sollten, besteht nach der BAföG-Neuregelung eine Anrechnungsfreiheit bis zu einer Höhe von 300 EUR. Darüber hinausgehende Förderungen werden auf eventuell bezogene Auslands-BAföG-Leistungen werden angerechnet. Die Verrechnung mit den Leistungen des Auslandsbafög erfolgt immer durch die BAföG-Stellen, bei denen die Studierenden alle Einkommen angeben müssen.