Pressemitteilungen

Juli - Sept. 2012

Öffentliche Ringvorlesung an der FH Kiel: "Rechtsradikalismus und Soziale Arbeit – Rechtsradikalismus in der Sozialen Arbeit"

Erstellt von Katja Jantz

Das Thema Rechtsradikalismus bewegt die Gesellschaft und stellt auch die Soziale Arbeit vor große Herausforderungen. Erklärte Strategie der Neonazis ist es, über Arbeit in sozialen Berufen und sozialen Diensten Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen und diese „von innen heraus“ zu verändern. Neben Vereinen und sozialen Bewegungen sind zunehmend auch Ausbildungsstätten und Einrichtungen der Sozialen Arbeit damit konfrontiert. In den vergangenen Jahren hat sich das öffentliche Auftreten der neuen Rechten gewandelt. Während in den 1990er Jahren Skinheads das Bild des Rechtsradikalismus prägten, ist seit einigen Jahren eine „neue Unauffälligkeit“ der Rechten zu beobachten. Nicht nur in der Sozialen Arbeit herrscht große Verunsicherung wie mit ihnen umzugehen ist.  

Am Mittwoch, 26. September 2012 startet der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule (FH) Kiel die Ringvorlesung „Reality strikes back“. Aus einer interdisziplinären Perspektive befasst sie sich mit dem Phänomen Rechtsradikalismus und neue Rechte: Woran lassen sich rechtsradikale Einstellungen und Ideologien erkennen? Wie kann die Soziale Arbeit auf rechtsradikale Tendenzen angemessen reagieren? Welche theoretischen Erklärungsmodelle stehen zur Verfügung?  

Neben diesen theoretischen Fragestellungen werden auch praxisrelevante Aspekte thematisiert: Welche präventiven Maßnahmen können Kinder und Jugendliche vor rechtsextremen Einflüssen schützen? Wie kann sich die Soziale Arbeit in ihrem Selbstverständnis als Menschenrechtsprofession diesen neuen Herausforderungen stellen? Wie können entsprechende Inhalte auch im Studium angemessen berücksichtigt werden?  

Die Ringvorlesung richtet sich an Studierende der FH Kiel, Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis und an die interessierte Öffentlichkeit.  


PROGRAMM  

26. September 2012 Prof. Dr. Rainer Fretschner / Anne Bendlin (FH Kiel)
Rechtsradikalismus und Soziale Arbeit – Rechte in der Sozialen Arbeit  

10. Oktober 2012 Prof. Dr. Melanie Groß (FH Kiel)
Rechtsradikalismus und Jugendarbeit  

17. Oktober 2012 Jan Schedler (Ruhr-Universität Bochum)
Autonome Nationalisten – Modernisierung des Neonazismus?  

24. Oktober 2012 Prof. Dr. Fabian Lamp (FH Kiel)
„Das Schönste im BDM war die Gemeinschaft“ – Zur Ambivalenz des Gemeinschaftsbegriffs in der Sozialpädagogik  

31. Oktober 2012 Prof. Dr. Hajo Jakobs (FH Kiel)
Das Konzept des autoritären Charakters in der Kritischen Theorie  

21. November 2012 Prof. Dr. Christiane Micus-Loos (FH Kiel)
Gender und Rechtsradikalismus  

28. November 2012 Kathrin Aghamiri / Prof. Dr. Raingard Knauer (FH Kiel)
Demokratie in der Heimerziehung  

05. Dezember 2012 Prof. Dr. Ariane Schorn (FH Kiel)
Torfsturm – Innenleben einer rechten Jugendclique. Ein Film von Dagmar Gellert

12. Dezember 2012 Prof. Dr. Gaby Lenz (FH Kiel)
Rechtsradikalismus und Hochschule  

Die öffentlichen Vorlesungen finden mittwochs von 14.15 – 15.45 Uhr in Hörsaal 7 des großen Hörsaalgebäudes (Sokratesplatz 6, 24149 Kiel) auf dem Campus der Fachhochschule Kiel statt.  

Ansprechpartner

Prof. Dr. Rainer Fretschner (E-Mail: rainer.fretschner(at)fh-kiel.de)

veröffentlicht am 18.09.2012 

© Fachhochschule Kiel