Vorträge und Workshops

 

Kongresspräsentationen

Vogt, I. & Bischkopf, J. (2018, März). Stigmatisierung von Menschen mit psychiatrischen Diagnosen. Beständigkeit und Wandel. Symposium auf dem 30. Kongress für Psychotherapie und Beratung der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie, Berlin.

Bischkopf, J. (2017, Oktober). Achtsamkeitsbasierte Ansätze in der Unterstützung von chronisch psychisch kranken Menschen und ihren Angehörigen im Kontext Klinischer Sozialarbeit. Vortragauf dem WPA XVII World Congress of Psychiatry, Berlin.

Bischkopf, J. (2017, April): Ärger, Hoffnung, Scham – Wie gelingt ein konstruktiver Umgang mit Emotionen in der Sozialen Arbeit? Vortrag auf der Anleiter_innen-Fachtagung, Kiel.

Weiss, A., Bischkopf, J. & Lenz, G. (2016, Mai). Anwendungsmöglichkeiten systemischer Beratung bei Partnergewalt – Eine Darstellung der dominanten Diskursstränge der englischsprachigen Fachdiskussion. Workshop auf der Fachtagung „Ansätze der Frauenhausarbeit im Dialog“, Kiel.

Bischkopf, J. (2015, November). Erfahrungswissen einbeziehen. Vortrag im Forum „Forschung in der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit“ des Bundeskongresses der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG), Münster.

Bischkopf, J. (2015, Juni). Praxisworkshop Emotionsfokussierte Therapie. Workshop auf den 3. Berliner Psychotherapietagen der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Psychotherapie (AWP), Berlin.

Bischkopf, J. (2015, Mai). Erwartungseffekte nutzen - Therapeutische Strategien auf der Basis der Emotionsfokussierten Therapie. Vortrag im Symposium „Wieviel Gefühl steckt in der Psychotherapie?“ auf dem 9. Workshopkongress der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Dresden.

Meißner, J., Bischkopf, J., Renneberg, B. & Fydrich, T. (2014, June). Key mechanisms of change in DBT from the patients' perspective. Poster presented at the 45th Annual Meeting of the Society for Psychotherapy Research, Copenhagen, Denmark.

Bischkopf, J., Mühlmeyer-Mentzel, A. & Schürmann, I. (2014, März). Die KlientInnenperspektive in Psychotherapie und Beratung. Symposium auf dem 28. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Meißner, J. & Bischkopf, J. (2014, März). Wie erleben KlientInnen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung ihre ambulante dialektisch-behaviorale Therapie? Vortrag auf dem 28. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Mühlmeyer-Mentzel, A.,  Schürmann, I. &  Bischkopf, J. (2014, März). Das Ressourcen-Prozess-Modell: Wie Veränderungsprozesse aus KlientInnensicht entstehen. Vortrag auf dem 28. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Müller, L., Bischkopf, J. & Auckenthaler, A. (2014, März). Wie sage ich meinem Kind, ich habe Krebs? Posterpräsentation auf dem 28. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Varl P., Bischkopf, J., Auckenthaler, A. & Lämmler, G. (2014, März). Soziale Unterstützung in einer virtuellen Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz. Posterpräsentation auf dem 28. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

zum Eschenhoff,  A.,  Bischkopf, J. & Auckenthaler, A. (2014, März). Leben mit einem Kind mit Down-Syndrom – Veränderungen im Erleben einer besonderen Lebenssituation. Posterpräsentation auf dem 28. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Bischkopf, J. & Weißenborn, G. (2013, September). Wie kann ich meinen Angehörigen mit Depressionen am besten unterstützen. Workshop gemeinsam mit dem Berliner Angehörigenverband, 2. Deutscher Patientenkongress Depression für Patienten und Angehörige, Leipzig.

Bischkopf, J. (2013, Mai). Emotionsfokussierte Therapie. Workshop auf den 2. Berliner Psychotherapietagen der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Psychotherapie (AWP), Berlin.

Bischkopf, J. (2012, July). Client-centered counseling of depressed patients’ families: Facilitating emotional coping. Paper presented at the 10th World conference for Person-centered and Experiential Psychotherapy and Counseling, Antwerp, Belgium.

Jahn, J. & Bischkopf, J. (2012, July).Focusing as self-help in chronic illness: A Qualitative Inquiry. Paper presented at the 10th World conference for Person-centered and Experiential Psychotherapy and Counseling, Antwerp, Belgium.

Bischkopf, J. (2012, März). Emotionsfokussierte Therapie der Depression. Vortrag auf dem 27. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Jahn, J. & Bischkopf, J. (2012, März). Partnerschaftliches Focusing bei chronischer körperlicher Krankheit. Posterpräsentation auf dem 27. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Bischkopf, J. (2011, October). Emotion regulation and emotional processing in depression. Paper presented at the Second Chinese-German Workshop "Coping with stress and adversity: Implications and interventions from a mental health and physical health perspective" des Chinesisch-Deutschen Zentrums für Wissenschaftsförderung, Peking, China.

Bischkopf, J. & Weißenborn, G. (2011, September). Wie kann ich meinen Angehörigen mit Depression am besten unterstützen. Workshop gemeinsam mit dem Berliner Angehörigenverband, 1. Deutscher Patientenkongress Depression für Patienten und Angehörige, Leipzig.

Bischkopf, J. & Rück, K. (2011, June). Emotional Processing in Art Therapy: An Exploratory Analogue Study. Paper presented at the 42nd Annual Meeting of the Society for Psychotherapy Research, Bern, Switzerland.

Bischkopf, J. & Lankau, M. (2011, April). Tanztherapie mit traumatisierten Flüchtlingen. Eine explorative Untersuchung aus Nutzerperspektive. Vortrag auf der Tagung Leibgedächtnis & Therapie. Eine Begegnung von Phänomenologie und Therapie, Heidelberg.

 

2001 - 2010

Bischkopf, J. (2010, März). Emotionsfokussierte Therapie bei Depression. Vortrag und Workshop auf dem 26. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Giermann, A. & Bischkopf, J. (2010, März). Kunsttherapie in der stationären Depressionsbehandlung aus der Sicht von Patienten und Therapeuten. Posterpräsentation auf dem 26. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Bischkopf, J. (2009, November). Emotion-focused therapeutic strategies for working with anger and aggressive behaviour. Paper presented at the XIV. Workshop Agression “Developmentally Appropriate Prevention and Intervention of Aggression” at the Freie Universität Berlin

Tatschner, M. & Bischkopf, J. (2008, Mai). Anger Response Stile im Alltag – Implikationen für das Anger-Management-Paradigma. Posterpräsentation auf dem 26. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Potsdam.

Bischkopf, J., Herrmann, I. & Auszra, L. (2008, Februar). Emotionsfokussierte Therapie bei Depression. Vortrag und Workshop auf dem 25. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Blum, J., Bischkopf, J. & Auckenthaler, A. (2008, Februar). Wie Psychotherapeuten Therapieabbrüche erleben – Eine explorative Studie. Posterpräsentation auf dem 25. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin.

Geiger, J. & Bischkopf, J. (2008, Februar). Die Bedeutung von Ärger in der Depressionsbehandlung. Posterpräsentation auf dem 25. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung der DGVT, Berlin. (ausgezeichnet mit dem Posterpreis, 1. Preis Publikum)

Bischkopf, J. (2007, September). The experience and resolution of anger in psychotherapy. Poster presented at the 2nd Research Methods Workshop of the Society for Psychotherapy Research, Berne, Switzerland.

Bischkopf, J. (2007, May). Ärgererleben und Ärgerverarbeitung in der Psychotherapie depressiver Klienten. Posterpräsentation auf dem 5. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie und dem 25. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Tübingen.

Bischkopf, J. & Greenberg, L.S.  (2006, Juli). Perspectives on working with anger and forgiveness in psychotherapy. Symposium at the 7th World Conference for Person-Centered and Experiential Psychotherapy and Counseling, Potsdam, Germany.

Rück, K. & Bischkopf, J. (2006, Juli). Moment-to-moment experience in art therapy: An exploratory analogue study. Poster presented at the 7th World Conference for Person-Centered and Experiential Psychotherapy and Counseling, Potsdam, Germany.

Bischkopf, J.  &  Greenberg, L.S.  (2006, Juni). Varieties of anger in psychotherapy. Paper presented at the 37th Annual Meeting of the Society for Psychotherapy Research, Edinburgh, Scotland, U.K.

Greenberg, L.S., Bischkopf, J. Roszell, S. & Tregoubov, V. (2006, Juni). Anger in the change process in psychotherapy. Paper presented at the 37th Annual Meeting of the Society for Psychotherapy Research, Edinburgh, Scotland, U.K.

Bischkopf, J. (2006, März). Angehörigenberatung bei Depression. Vortrag auf dem 16. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung, Berlin.

Auckenthaler, A., Bischkopf, J. & Wolff, S. (2006, März). Evidenzbasierte Psychotherapie: Konzepte, Voraussetzungen und Implikationen. Symposium auf dem 16. Kongress für Klinische Psychologie, sychotherapie und Beratung, Berlin. (Referenten: Prof. Dr. Hans Westmeyer, Dipl.-Psych. Gisela Borgmann, Prof. Dr. Thomas Fydrich, Prof. Dr. Bruce Wampold)

Bischkopf, J. (2005, November). Agehörigenberatung beiDepression. Vortrag und Worskhop auf der Regionalversammlung der Region Berlin-Brandenburg der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GwG), Berlin.

Bischkopf, J. (2005, October). The use of autobiography in qualitative research: Two examples. Paper presented at the Conference "Generalization in Qualitative Psychology" of the Centre for Qualitative Psychology, Alpen- Adria-University Klagenfurt, Austria.

Bischkopf, J., Auckenthaler, A., Damrau, A., Wolff, S., Holtfrerich, D. (2005, Juni). Defining psychotherapy. An Analysis of Clinical Psychology Textbooks. Poster presented at the 36th Annual Meeting of the Society for Psychotherapy Research, Montreal, Canada.

Bischkopf, J., Stiglmayr, C., Scheuer, S., Albrecht, V., Porzig, N., Auckenthaler, A. (2004, Oktober). Combining qualitative and quantitative research strategies for analysing the experience of aversive tension in different patient groups. Paper presented at the Workshop "Mixed Methodology in Psychological Research" at the Centre for Qualitative Psychology at the Universität Tübingen, Freudenstadt-Lauterbad.

Bischkopf, J., Frank, K., Habecker, I., Mattuschka, M.,  Riedel, G. & Auckenthaler, A. (2004, Juni). A Content Analysis of Different Information Resources on Depression. Poster presented at the 35th Annual Meeting of the Society for Psychotherapy Research, Rome, Italy.

Stiglmayr, C., Bischkopf, J., Scheuer, S., Albrecht, V., Porzig, N. & Auckenthaler, A. (2004, Mai). Das Erleben von Spannung bei Patienten mit unterschiedlichen Störungsbildern. Posterpräsentation auf dem 22. Symposium Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, Halle.

Auckenthaler, A. & Bischkopf, J. (2004, März). Empathie und Akzeptanz in der Verhaltenstherapie: Eine Annäherung an die Gesprächspsychotherapie? Vortrag und Arbeitsgruppe auf dem 15. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung, Berlin.

Bischkopf, J., Auckenthaler, A. & Stiglmayr, C. (2003, October). The application of a grounded theory-based research design for analysing caregiver burden: How to increase the specificity of concepts. Paper presented at the workshop "Areas of Qualitative Psychology - Special Focus on Design" of the Centre for Qualitative Psychology at the Universität Tübingen, Henri-Fabri-Institut, Blaubeuren.

Bischkopf, J., Jungbauer, J., Trosbach, J., Mory, C. & Angermeyer, M.C. (2001, September). Spouses’ views of mental illness stigma: Results from a qualitative study of spouses of people with schizophrenia, depression, anxiety disorders and compulsive-obsessive disorders. Poster presented at the 1st International Conference on Reducing Stigma and Discrimination Because of Schizophrenia, Leipzig.

Jungbauer, J, Angermeyer, M. C., Bischkopf, J., Liebelt, P., Mory, C. & Trosbach, J. (2001, März). Belastungen und Gesundheit bei Angehörigen psychisch Kranker. Vortrag auf den 3. Mitteldeutschen Psychiatrietagen, Magdeburg.

 

Gastvorträge

Bischkopf, J. (2016, Februar). Lebenswelt Depression: Betroffene, Familie, Prävention. Vortrag in der Veranstaltungsreihe für den paritätischen Wohlfahrtsverband SH; Bundesfreiwilligendienste und FSJ-ler, Fachhochschule Kiel.

Bischkopf, J. (2013, September). Emotionsfokussierte Therapie. Fachtagung auf dem 8. Symposium der Tagesklinik der GGP, Rostock.

Bischkopf, J. (2012, Februar). Von der Idee zum Forschungsplan. Annäherungen an das Implizite – Strategien der Psychotherapieprozessforschung. Vortrag auf dem Fachsymposium II und Forschungswerkstatt I des Fördervereins für Feldenkrais und somatisches Lernen e.V., Berlin.

Bischkopf, J. (2012, Januar). So  nah und doch so fern. Mit depressiv erkrankten Menschen leben. Vortrag in der Reihe Anthropologische Psychiatrie - Philosophische Aspekte psychischer Erkrankungen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Hamburg.

Bischkopf, J. (2011, Juni). Emotionsfokussierte Therapie. Eingeladener Workshop auf dem 7. Workshopkongress der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Berlin.

Bischkopf, J. (2011, Mai). Das mehrstimmige Selbst: Emotionsfokussiertes Arbeiten auf der Basis neuerer Selbsttheorien. Vortrag auf dem Kongress "Psyche & Körper. Konzepte in Ost und West" der Deutsch-Chinesischen Akademie für Psychotherapie, Heidelberg.

 

2001-2010

Bischkopf, J. (2010, Juni). „So nah und doch so fern – Mit depressiv erkrankten Menschen leben“, Vortrag auf der Festveranstaltung zum 1-jährigen Bestehen des Leipziger Bündnisses gegen Depression, Leipzig.

Bischkopf, J. (2010, März). Burnout und Burnoutprävention. Vortrag und Workshop auf dem Gesundheitsforum der 5. Tagung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in der Berliner Verwaltung, Freie Universität Berlin

Bischkopf, J. (2009, September). Vortrag auf dem Angehörigensymposium des Saarländischen Bündnisses gegen Depression auf der Messe „Welt der Familie“, Saarbrücken

Bischkopf, J. (2008, Mai). Emotionen und Psychotherapeutische Veränderungen. Vortrag im Psychologischen Colloquium der Freien Universität Berlin.

Bischkopf, J. (2007, Mai). Emotionen in der Psychotherapie. Vortrag auf der Konferenz „Emotionen im Spannungsfeld von Phänomenologie und Wissenschaften“ der Österreichischen Gesellschaft für Phänomenologie an der Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich.

Bischkopf, J. (2007, Februar). Anger and Depression. Invited Talk at the LaMarsh Centre for Research on Violence and Conflict Resolution. Toronto, Canada.

Bischkopf, J. (2006, April). Das mehrstimmige Selbst: Emotionsfokussiertes Arbeiten auf der Basis neuerer Selbsttheorien. Vortrag auf dem 4. Großen Forum der Deutschen Psychologischen Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie (DPGG), Hamburg.