Informationen

Der deutsch-französische Studiengang richtet sich an eingeschriebene Studierende des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft, die gute Leistungen im ersten Studienjahr, ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und Interkulturalität sowie gute Französischkenntnisse nachweisen können.

Ein Jahr des Studiums findet an der französischen Partnerhochschule in Annecy statt. Unterrichtssprachen sind Deutsch, Französisch bzw. Englisch. Der Studiengang umfasst sechs Semester und schließt mit den akademischen Graden „Bachelor of Arts“ und "Licence" ab . Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des deutsch-französischen Studiengangs erhalten zusätzlich ein Zertifikat der renommierten DFH.

Die Studierenden werden fachlich, sprachlich und organisatorisch gezielt auf ihren Frankreichaufenthalt vorbereitet. Neben der intensiven sprachlichen Ausbildung am ZSIK bietet der Studiengang der Betriebswirtschaft ein breites Angebot an Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Interkulturelle Kommunikation, Wirtschaft und Landeskunde Frankreichs und frankophoner Länder.

Der deutsch-französische Doppelabschluss ist ein durch die DFH finanziell geförderter Studiengang. Die von der DFH geförderten Studiengänge unterliegen einer regelmäßigen Evaluation durch unabhängige deutsche und französische Hochschullehrer/innen. Es werden keine Studiengebühren erhoben.

© International Office

Weitere Informationen