Ausstellungen im Bunker-D

Schon zur Eröffnung des Bunker-D als Kultur- und Kommunikationszentrum im Jahr 2006 zeigte die Fachhochschule Kiel in den Galerieräumen der zweiten Etage die erste Kunstausstellung mit frischer Malerei von Anna Lena Straube.

Seitdem hat die besondere Atmosphäre der Bunkerräumlichkeiten schon mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler aller Altersgruppen aus dem In- und Ausland herausgefordert  –im monatlichen Wechsel werden in der Vorlesungszeit Ausstellungen zeitgenössischer Kunst realisiert.

Das Galerierepertoire reicht von Bildhauerei und Malerei über Grafik und Fotografie bis hin zu Video- und Audioinstallationen. Außergewöhnliche Präsentationen und anspruchsvolle Inszenierungen bilden nicht die Ausnahme, sondern die Regel, denn die festen Wände des Bunkers bieten Raum für nahezu grenzenlos freie Ideen.

Weitere Informationen über die Galerie und das Ausstellungsprogramm finden Sie hier.




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  23.10.2017  aktualisiert