„KUBUS BALANCE“ von HD Schrader

Die „KUBUS BALANCE“ bei Sonnenaufgang in aus der Ostperspektive
Name des Künstlers HD Schrader
Werktitel „KUBUS BALANCE“
Entstehungsjahr 1990

Kurzinfo zum Werk

Die „KUBUS BALANCE“ von HD Schrader wurde ursprünglich für die Sommerausstellung 1990 auf Schloss Plön geschaffen und schmückte dort anschließend bis 2002 die Schlossterrasse. Mit dem Verkauf des Schlosses wurde sie abgebaut und eingelagert – und verschwand so für fast zwölf Jahre in der Versenkung. Doch nach fast zweieinhalbjähriger Planungs- und Restaurationsarbeit fand sie ihr neues „Zuhause“ schließlich auf dem Campus der FH Kiel.

Die gesamte Geschichte über das fast vergessene Kunstwerk und dessen Weg bis auf das Bunkerdach finden Sie hier.

Mit der „KUBUS BALANCE“ wurden drei Tonnen Stahl auf das Bunkerdach gehievt.
Das achtköpfige Aufbau-Team benötigte ganze zehn Stunden für die Montage.
Mit ihrer knallroten Lackierung und ihrer imposanten Größe von 8x4x4 Metern Größe ist die „KUBUS BALANCE“ sogar vom Kieler Westufer aus zu sehen.
Die blau-grau lackierten Stützen verleihen dem Werk einen schwebenden Charakter.
Mit der „KUBUS BALANCE“ haben der FH-Campus und das Ostufer ein neues Wahrzeichen gewonnen.

Die 360°-Ansicht des Werkmodells zum Drehen




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  18.10.2017  aktualisiert