"Hände hoch" von Vladimir Sitnikov

Name des Künstlers

Vladimir Sitnikov

Werktitel

Hände hoch

Entstehungsjahr

2011

Kurzinfo zum Werk

Das dreiteilige Werk aus Sitnikovs Arbeitszyklus "Hände hoch" blieb nach der gleichnamigen Ausstellung im Jahr 2011 in der Galerie des Bunker-D auf dem Campus. Die Ausstellung behandelte die Entwicklung von Waffen zu Konsumartikeln und die damit verbundene allgegenwärtige Bedrohung.