Exkursionen

2017 Herbst: Kinder besser verstehen – Exkursion nach Mailand

 

Den Exkursionsbericht zur Exkursion nach Mailand, welcher in der viel.FH Kiel veröffentlicht wurde, finden Sie hier.

2017 Frühjahr: documenta in Athen

 

Den Exkursionsbericht zur documenta 2017 in Athen können Sie hier lesen.

2016 Herbst: Nicosia, Zypern

 

Im Rahmen einer Exkursion des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Kiel und des Instituts für Bildungsphilosophie, Anthropologie und Pädagogik der Lebensspanne der Universität zu Köln nahmen die Teilnehmenden neben dem Besuch sozialpädagogischer Einrichtungen an der Tagung zum Thema „Equality as the Means to Lasting Peace: Critical Social Policy and Welfare State in Post-conflict Cyprus“ teil. Der vollständige Text des Berichtes über die Exkursion ist verfügbar unter:

http://www.fh-kiel.de/vielfhkiel/index.php/nicosia

2016 Frühjahr: Lesbos, Griechenland zum Thema „Soziale Arbeit an der EU-Außengrenze“


Vom 16. bis zum 28. Mai besuchten 14 Studierende und zwei Lehrende des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit, Prof. Dr. Vassilis Tsianos und Doris Neppert die griechische Insel Lesbos. Ziel war es, die Rolle der Sozialen Arbeit im Kontext der Flüchtlingspolitik an den EU-Außengrenzen kennenzulernen. Die Exkursion wurde vom Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit (AKS) angestoßen und in Vortreffen ausführlich vorbereitet, unter anderem durch die Entwicklung von Forschungsfragen, die während der Exkursion in Kleingruppen bearbeitet wurden. Durch den Besuch von Koordinations- und Vernetzungstreffen des UNHCR konnten Kontakte zu unterschiedlichen NGOs aufgebaut werden, wodurch sich viele interessante Gespräche und ein vielfältiger Austausch entwickelte. Weiterhin wurde das selbstständige Lesvos Solidarity – Pikpa Refugee Camp für gefährdete Gruppen besucht, ein Treffen mit dem Inselbürgermeister organisiert, an einem beach cleaning Projekt mitgewirkt und die University of the Aegean in Mytilini besucht.

 

Am 6. Juni fand am Fachbereich eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Posterpräsentationen zu Ergebnissen der Exkursion mit ca. 40 Teilnehmenden statt. Diese kann als Beitrag zum weltweiten Social Work Solidarity with Refugees Event, u.a. organisiert von der European Association of Schools of Social Work verstanden werden, deren Mitglied der Fachbereich ist.

Die Kieler Nachrichten berichteten am 8. Juni. Die Posterpräsentation wurde erneut am 15. Juni im Fachbereich ausgestellt.

 

2015 Herbst: Stockholm, Schweden

 

Die Exkursion mit dem Schwerpunkt Erziehung und Bildung führte in diesem Jahr nach Stockholm. Insgesamt 38 Studierende und Lehrende (28 Teilnehmende von der FH-Kiel und zwölf von der Universität Köln) führten Gespräche mit Prof. Dr. Gunila Dahlberg von der Universität Stockholm und Dr. Sylsia Koziel, die Social Work an der Södertörns Hogskola lehrt. Darüber hinaus hospitierten wir in Kindertageseinrichtungen und einer inklusiven Schule. 

Prof. Dr. Raingard Knauer

2015 Frühjahr: Athen, Griechenland „Soziale Arbeit in der Krise“

 

 

Viel wurde geschrieben von der Krise in der Eurozone und der sozialen Lage in Griechenland. Doch wie sieht die Lage vor Ort wirklich aus?

Mit dieser und vielen weiteren Fragen im Gepäck erkundete der Arbeitskreis kritische Soziale Arbeit und einige MasterstudentInnen der Sozialen Arbeit, vom 03.05.2015 bis 10.05.2015, die griechische Hauptstadt Athen. Die 35 Personen starke Gruppe besuchte während des Aufenthalts nicht nur den Fachbereich Soziale Arbeit der Hochschule T.E.I. in Athen, sondern auch zahlreiche soziale Einrichtungen; dazu zählten Kethea - einer der größten Anbieter im Bereich Drogenhilfe in Griechenland, eine solidarische Apotheke, ein selbstorganisierter Stadtteiltreff, Babel - ein Zentrum für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund mit psychischen Problemen, Solidarity4all - ein Dachverband für solidarische Hilfen, eine Unterkunft für Frauen mit Kindern ohne Obdach sowie ein Treff für ältere Menschen und viele mehr. Dank der guten organisatorischen Planung von Doris Neppert, Rainer Fretschner, Stephan Wölk und Hannes Schmidt war es trotz stets vollem Terminplan eine Reise die nie stressig wurde und viele lehrreiche Erfahrungen vermittelte.

Hannes Schmidt

Hintergrundinformationen:
Zur Situation der Psychiatrie in Griechenland:
http://www.dgsp-ev.de/fileadmin/dgsp/pdfs/Artikel_Soziale_Psychiatrie/Das_Unmoegliche_moeglich_machen__A._Emmanouelidou_.pdf


 

2014 Herbst: Istanbul, Türkei

 

Vom 29. September bis zum 01. Oktober besuchten 58 Studierende und Lehrende der Fachhochschule Kiel gemeinsam mit zehn Studierenden und Lehrenden der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln im Rahmen einer Exkursion verschiedene pädagogische und soziale Einrichtungen und Hochschulen in Istanbul. Der vollständige Text des Berichtes über die Exkursion ist verfügbar unter:

http://www.fh-kiel.de/vielfhkiel/index.php/exkursion-nach-istanbul/