Informationen für Schülerinnen und Schüler

 

Die Fachhochschule Kiel möchte mit dem Projekt "Migration und Bildung"  mehr interessierten Schulabgänger_inn_en mit Migrationshintergrund den Weg ins Studium ebnen. Zentraler Gedanke ist eine bessere Information der Schülerinnen und Schüler über die Möglichkeiten eines Studiums und eine intensive Kommunikation mit den regionalen Schulen. Unser Konzept verfolgt die Idee einer individuellen Beratung der Schülerinnen und Schüler durch Studierende mit Migrationshintergrund der Fachhochschule. Diese Mentor_inn_en werden auf ihre Beratungstätigkeit im Rahmen eines Seminars vorbereitet, in dem primär interkulturelle Kompetenzen vermittelt werden.

Die Schülerinnen und Schüler sollen in Einzel- und Gruppengesprächen mehr erfahren über:

  • Studienmöglichkeiten an der FH Kiel und an anderen Hochschulen
  • Vielfalt der Hochschulzugangsberechtigungen und -möglichkeiten
  • Optionen der Finanzierung eines Studiums
  • Besondere Betreuung im Studium, inklusive der Förderung des sprachlichen Ausdrucks 
  • Berufliche Aussichten nach einem Studium

 

Die Gespräche können durch Besuche der Einrichtungen der Fachhochschule und einzelner Lehrveranstaltungen ergänzt werden.

Gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung an der FH Kiel  organisieren wir die Beratungstermine in Schulen, Kulturvereinen und auf Berufs- und Studienorientierungsmessen.

 

 

 

Bei Interesse an einer Beratung wenden Sie sich bitte an:

 

Anna-Maria Utzolino, FH Kiel, Sokratesplatz 3, 24149 Kiel; Tel. 0431-210-1762, E-Mail: migration.bildung@fh-kiel.de

o.

Zentrale Studienberatung der FH Kiel, Tel.0431-210-1760, E-Mail: studienberatung@fh-kiel.de

 

Informationen für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Kulturvereine, Schulen und beratende Einrichtungen finden Sie in unserem Informations-Flyer, den Sie unter „downloads und Informationsmaterial“ downloaden oder im o.g. Büro anfordern können.

Wie vielfältig die Zugangsmöglichkeiten zu einem Studium an der Fachhochschule sind, zeigt die folgende Grafik.