Bachelor-/Masterthesis

Als Erstgutachterin betreue ich Arbeiten zu folgenden Fragestellungen vorrangig aus den Themenfeldern:

  • Jugendhilfe/ Familienhilfe/Altenhilfe
  • Professionalisierung und Selbstverständnis Sozialer Arbeit

z.B. :

  • Hilfen zur Erziehung,
  • Demenz und Frühdemenz,
  • Familien,
  • sozialpädagogische Beratung,
  • Hilfe und Kontrolle,
  • Subjektsicht von Klient_innen der Sozialen Arbeit

weitere Themen sind möglich.

 

Mich interessieren vor allem Arbeiten, die zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit einen Beitrag leisten und in denen ein fachliches Profil herausgearbeitet wird.

Vorgehensweise:

1. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

2. Vereinbarungen zur Zusammenarbeit erfolgen persönlich zur Themenabsprache und zum weiteren Vorgehen. Das Thema wird von mir vorgegeben.

Im Anschluss daran sollten Sie vorlegen:

3. Exposé und Grobgliederung der Arbeit vor der Themenanmeldung im Prüfungsamt,

Zum Exposé gehören: Begründung der Fragestellung, Erläuterung des Themas; Was genau möchte ich wissen/ herausfinden? Warum ist diese Fragestellung relevant? Welche Themen werden bearbeitet, um die Fragestellung zu beantworten? Aufzeigen des beabsichtigten Argumentationsfadens der Arbeit.

4. Vorlage einzelner Kapitel Ihrer Bachelor-/Masterthesis nach Absprache und Bedarf.


Von mir können Sie erwarten:

  • Ansprechbarkeit,

  • Termine nach Vereinbarung

  • Rückmeldungen im Prozess zu Ihrer Bachelor-/Masterthesis,

  • Gutachten nach Abschluss der Arbeit,

  • Auswertungsgespräch auf Anfrage.