"World Circus Paradox" von Rosa Treß

Name der Künstlerin

Rosa Treß

Werktitel

World Circus Paradox

Erscheinungsjahr

2016

Kurzinfo zum Werk

 

Das Werk "World Circus Paradox" wurde von der Holzbildhauerin Rosa Treß aus dem Stamm einer fast hunderjährigen Kastanie gefertigt. Es zeigt zwei balancierende Figuren, dabei trägt die kleinere Figur die größere auf ihren Händen. Das Gebilde ist paradox und steht laut Künstlerin sinnbildlich für die Weltwirtschaft. Der kleine Mann trägt den Großen oder die Armen eben die Reichen. Die rote Farbe der Skulptur wird von grünen Furchen dominiert, die durch die Arbeit mit der Motorsäge entstanden sind und nachträglich grünlich lackiert wurden. Wer sich geschickt hinter das Werk stellt, sieht, dass es zudem das Kunstwerk "KUBUS BALANCE" von HD Schrader  auf seinen Füßen trägt.