Dr. Christiane Metzger – Publikationen

 

 

Wissenschaftliche Publikationen

 

Monographien

Metzger, Ch. (2008). Lernstrategien erwachsener L2-Lerner der Deutschen Gebärdensprache. Eine Analyse auf der Grundlage handlungstheoretischer und kognitionswissenschaftlicher Modelle. Tübingen: Narr.

Metzger, Ch. (2009). Zeitlinien und temporale Gebärden in der Deutschen Gebärdensprache. Seedorf: Signum.

 

Herausgeberschaft

Beer, U., Metzger, Ch. & Rieck, A. (Hrsg.) (2018). Lehre und Lehrentwicklung an Fachhochschulen. Festschrift für Prof. Dr. med. Wolfgang Huhn.Münster [u.a.]: Waxmann.

Schulmeister, R. & Metzger, Ch. (Hrsg.) (2011). Die Workload im Bachelor: Zeitbudget und Studierverhalten. Eine empirische Studie. Münster [u.a.]: Waxmann.

 

Beträge in Zeitschriften und Sammelbänden

in Vorbereitung

Barnat, M. & Metzger, Ch. (in Vorbereitung). Hochschuldidaktische Arbeit im System Hochschule. In: R. Kordts-Freudinger, N. Schaper, N., A. Scholkmann & B. Szczyrba: Handbuch Hochschuldidaktik. Bielefeld: wbv.

Centeno Garcia, A., Metzger, Ch. & Salden, P. (in Vorbereitung). Kritisches Denken als Lernziel: ein Blick aus der hochschuldidaktischen Praxis. Themenheft der "hochschullehre": Kritisch. Denken. Lernen. Herausforderungen und Ansätze für die fachbezogene Hochschuldidaktik in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

Metzger, Ch. & Brose, A. (in Vorbereitung). Decoding the Disciplines – der Prozess aus hochschuldidaktischer Perspektive. DiNa (DidaktikNachrichten des Zentrums für Hochschuldidaktik (DiZ), Ingolstadt).

2019

Faßbender, A., Metzger, Ch., & Valbert-Polenske, K. (2019). IMPULS mit der ZEIT. Zur Gestaltung eines Lehrentwicklungsprozesses auf Basis der Ergebnisse einer Workloaderhebung. Forschung und Innovation in der Hochschulbildung (6). Köln.

2018

Metzger, Ch. (2018). Das Zentrum für Lernen und Lehrentwicklung an der Fachhochschule Kiel. Aufgaben und Handlungsfelder. In U. Beer, Ch. Metzger & A. Rieck (Hrsg.), Lehre und Lehrentwicklung an Fachhochschulen. Festschrift für Prof. Dr. med. Wolfgang Huhn (S. 133-141). Münster [u.a.]: Waxmann.

Metzger, Ch. (2018). Zur motivationalen Heterogenität Studierender. Auswirkungen auf Lernverhalten und Workload. In N. Auferkorte-Michaelis & F. Linde (Hrsg.), Diversität lernen und lehren – ein Hochschulbuch  (S. 53-73). Leverkusen-Opladen [u.a.]: Verlag Barbara Budrich/Budrich UniPress.

2017

Metzger, Ch. & Vollmer, A. (2017). Reorganisation der Lehre: Verblockung von Modulen als Reaktion auf eine heterogene Lernmotivation. In B. Berendt, B. Szczyrba, A. Fleischmann, N. Schaper & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre. Griffmarke J 2.22. Berlin: DUZ Medienhaus. [aus dem FH-Netz]; auch erschienen in: Handbuch Qualität in Studium und Lehre, Griffmarke E 5.17.

Martens, T. & Metzger, Ch. (2017). Different Transitions towards Learning at University: Exploring the Heterogeneity of Motivational Processes. In E. Kyndt, V. Donche, K. Trigwell & S. Lindblom-Ylänne (Eds.), Higher Education Transitions: Theory and Research. Earli Book Series "New Perspectives on Learning and Instruction" (pp. 31-46). London: Routledge. Online.

Metzger, Ch., Amann, U. & Kobarg, M. (2017). Perspektiven auf die Lehrentwicklung – Evaluation als Schnittstelle zwischen Hochschuldidaktik und Qualitätsmanagement an der Fachhochschule Kiel. In P. Pohlenz, S. Harris-Huemmert & L. Mitterauer (Hrsg.), Third Space revisited: Jeder für sich oder alle für ein Ziel? (S. 101-116). Bielefeld: UniversitätsVerlagWebler.

2016

Kobarg, M. & Metzger, Ch. (2016). Angebots-Nutzungs-Modelle als Grundlage professionellen Handelns in der Hochschuldidaktik. In K. Zierer et al. (Hrsg.), Jahrbuch Allgemeine Didaktik 2016: Allgemeine Didaktik und Hochschule (S. 115-132). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Metzger, Ch. (2016). Erkenntnisse zu Motivation und Lernverhalten als Ausgangspunkt für Lehrentwicklung. In M. Merkt, N. Schaper & C. Wetzel (Hrsg.), Professionalisierung der Hochschuldidaktik. Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik (Bd. 127) (S. 270-280). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.

Metzger, Ch., Müller, J., Amann, U., Beinhauer, S. & Rieck, A. (2016). Hochschuldidaktik und Qualitätsmanagement – Zwei Perspektiven auf die Lehrentwicklung. In T. Brahm, T. Jenert & D. Euler (Hrsg.), Pädagogische Hochschulentwicklung: von der Programmatik zur Implementierung (S. 239-257). Wiesbaden et al.: Springer VS.

Metzger, Ch. & J. Haag (2016). Determinanten studentischen Lernerfolgs. Geblockte Module als Reaktion auf eine heterogene Lernmotivation. In AQ Austria (Hrsg.), Beiträge zur 3. AQ Austria Jahrestagung 2015 (S. 73-88). Wien: facultas.

2015

Metzger, Ch., Hinkelmann, M., Lüssem, J., Maucher, J., Rieck, A. & Seidl, T. (2015). Softwaregestützte Analyse von Studienverläufen – neue Grundlagen für Studienberatung, Qualitäts- und Lehrentwicklung. In N. Nistor & S. Schirlitz (Hrsg.), Digitale Medien und Interdisziplinarität. Herausforderungen, Erfahrungen, Perspektiven (S. 303-305). Münster [u.a.]: Waxmann.

Weßels, D. & Metzger, Ch. (2015). Die Arbeitswelt im Fokus – Berufsfeldorientierte Kompetenzentwicklung und Lernmotivation im Studium der Wirtschaftsinformatik. In P. Forbrig & J. Magenheim (Hrsg.), HDI 2014 – Gestalten von Übergängen. Commentarii informaticae didacticae (CID) (9) (S. 77-92). Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

2014

Metzger, Ch. (2014). Motivationale Heterogenität. Eine Untersuchung zu Motivationsprofilen von Lehramtsstudierenden. In V. Huwendiek, A. Mäder & J. Dohnicht (Hrsg.), Seminar – Lehrerbildung und Schule 2/2014: Erwachsenendidaktik für die Lehrerbildung (S. 29-45). Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.

2013

Metzger, Ch. (2013). Lernhandeln und Lernmotivation. Überlegungen zum Integrierten Lern-­ und Handlungsmodell. In G. Reinmann, M. Ebner & S. Schön (Hrsg.), Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und Vielfalt. Doppelfestschrift für Peter Baumgartner und Rolf Schulmeister (S. 183-195). Norderstedt: Books on Demand.

Metzger, Ch. (2013). Blickpunkt Vorlesung. Grenzen und Potenziale von Großlehrveranstaltungen. In A. Dorfer & D. Pany (Hrsg.), Hochschullehre XXL – Großlehrveranstaltungen im Fokus. Grazer Beiträge zur Hochschullehre Bd. 3 (S. 29-55). Graz: Leykam.

Metzger, Ch. & Haag, J. (2013). „Ich könnte nie wieder zu einem ‚normalen‘ Stundenplan zurück!“ – Zur Reorganisation der Lehre in einem Bachelor-Studiengang IT Security. In P. Forbrig, D. Rick & A. Schmolitzky (Hrsg.), HDI 2012 – Informatik für eine nachhaltige Zukunft. Commentarii informaticae didacticae (CID) (5) (S. 67-78). Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Metzger, Ch. (2013). Zeitbudgets zur Untersuchung studentischer Workload als Baustein der Qualitätsentwicklung. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Jg. 8, Nr. 2, 138-156; ebenfalls erschienen in: »wissenschaftsmanagement-online«.

Martens, T., Metzger, Ch. & Schulmeister, R. (2013). Motivational Regulation in Higher Education Based on an Integrated Model of Learning and Action. In L. Boström, G. Augustsson, C. Evans, E. Cools & Z. M. Charlesworth (Eds.), ELSIN XVIII, Proceedings of the 18th Annual Conference of the Education, Learning, Styles, Individual Network (S. 174-184).

2012

Schulmeister, R. & Metzger, Ch. (2012). Zur Rolle der Lehrorganisation bei der Gestaltung des studentischen Selbststudiums. In B. Kossek & M. F. Peschl (Hrsg.), Digital Turn? Zum Einfluss digitaler Medien auf Wissensgenerierungsprozesse von Studierenden und Hochschullehrenden (S. 77-92). Wien: V&R unipress.

Metzger, Ch., Schulmeister, R. & Martens, T. (2012). Motivation und Lehrorganisation als Elemente von Lernkultur. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Jg. 7, Nr. 3, 36-50.

Schulmeister, R., Metzger, Ch. & Martens, T. (2012). Heterogenität und Studienerfolg. Lehrmethoden für Lerner mit unterschiedlichem Lernverhalten. Paderborner Universitätsreden Heft 123. Paderborn.

Haag, J. & Metzger, Ch. (2012). Effekte von Blockunterricht im Studiengang BSc IT Security. In B. Schmid & J. Weißenböck (Hrsg.), Neue Wege gehen. Strategien und Modelle für Studien-, Lehr- und Lerninnovation an der Fachhochschule St. Pölten (S. 14-20).

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg/Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin (Hrsg.) (2012). Rahmenlehrplan für das Unterrichtsfach Deutsche Gebärdensprache für die Grundschule und die Sekundarstufe I, die Jahrgangsstufen 1-6 Grundschule und die Jahrgangsstufen 7-10 Sekundarschule Gymnasium. Koautorin für den Kompetenzbereich "Sprachwissen und Sprachbewusstheit".

2011

Schulmeister, R. & Metzger, Ch. (2011). Die Workload im Bachelor: Ein empirisches Forschungsprojekt. In R. Schulmeister & Ch. Metzger (Hrsg.), Die Workload im Bachelor: Zeitbudget und Studierverhalten. Eine empirische Studie (S. 13-128). Münster [u.a.]: Waxmann.

Metzger, Ch. (2011). Studentisches Selbststudium. In R. Schulmeister & Ch. Metzger (Hrsg.), Die Workload im Bachelor: Zeitbudget und Studierverhalten. Eine empirische Studie (S. 237-276). Münster [u.a.]: Waxmann.

Metzger, Ch. (2011). Beschreibung der untersuchten Studiengänge an den Universitäten Hamburg und Paderborn. In R. Schulmeister & Ch. Metzger (Hrsg.), Die Workload im Bachelor: Zeitbudget und Studierverhalten. Eine empirische Studie (S. 323-350). Münster [u.a.]: Waxmann.

Schulmeister, R. & Metzger, Ch. (2011). Zum Projekt ZEITLast oder: Eine realistischere Zeitbudget-Forschung zum Bachelor-Studium. Wissenswert, 02/2011, 5-11.

Metzger, Ch. & Schulmeister, R. (2011). Die tatsächliche Workload im Bachelorstudium. Eine empirische Untersuchung durch Zeitbudget-Analysen. In S. Nickel (Hrsg.), Der Bologna-Prozess aus Sicht der Hochschulforschung. Analysen und Impulse für die Praxis (S. 68-78). CHE Arbeitspapier Nr. 148.

2010

Metzger, Ch. (2010). ZEITLast: Lehrzeit und Lernzeit. Studierbarkeit von BA-/BSc-Studiengängen als Adaption von Lehrorganisation und Zeitmanagement unter Berücksichtigung von Fächerkultur und neuen Technologien. In E. Seiler Schiedt, S. Mandel & M. Rutishauser (Hrsg.), Digitale Medien für Lehre und Forschung (S. 287-302). Münster [u.a.]: Waxmann.

Metzger, Ch. & Schulmeister, R. (2010). ZEITLast: Workload-Erfassung, didaktische Interventionen und lehrorganisatorische Umstellungen in BA-Studiengängen. In Projekt Qualitätssicherung der HRK (Hrsg.), 10 Jahre Herbsttagung zur Qualität in den Hochschulen: Rückschau und neue Entwicklungen (S. 208-217). Beiträge zur Hochschulpolitik 7/2010. Bonn.

2009 und früher

Metzger, Ch. (2008). Lernen mit Stil. Lernstile bei L2-Lernern der Deutschen Gebärdensprache. Das Zeichen. Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser, 78, 104-117.

Metzger, Ch. (2005). Die Firma 2: Deutsche Gebärdensprache Interaktiv. In H. Leuninger & D. Happ (Hrsg.), Gebärdensprachen: Struktur, Erwerb, Verwendung (S. 309-324). Hamburg: Helmut Buske.

Metzger, Ch. & Herrmann, B. (2005). eLearning in der Gebärdensprachlehre. Das Zeichen. Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser, 70, 248-252.

Metzger, Ch. & Schulmeister, R. (2004). Interaktivität im virtuellem Lernen am Beispiel von Lernprogrammen zur Deutschen Gebärdensprache. In H.O. Mayer & D. Treichel (Hrsg.), Handlungsorientiertes Lernen und eLearning. Grundlagen und Praxisbeispiele (S. 265-297). München, Wien: Oldenbourg.

Hanke, T., Langer, G. & Metzger, Ch. (2001). Encoding non-manual aspects of sign language. In T. Hanke (Hrsg.), Interface definitions. ViSiCAST Deliverable D5-1.

Metzger, Ch. & Schulmeister, R. (2000). Fremdsprachlernen multimedial – Evaluation der CD-ROM „Die Firma – Deutsche Gebärdensprache Do It Yourself“. Das Zeichen. Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser 51, 160-164.

Metzger, Ch. (2000). Praxiswissen Multimedia. The Making of „Die Firma“. Studienbrief für die Tele-Akademie der FH Furtwangen.

Metzger, Ch. & Rieckmann, K. (1999). Ein Versuch, Ruth Schaumann neu zu lesen. Ruth Schaumann und ihre Veröffentlichungen in der Monatszeitschrift Hochland. Das Zeichen. Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser, 49, 386-391.

Multimediaproduktionen

Arbeitsgruppe ProViL (2006): DGS 3 und DGS 4. Aufbaukurse in Deutscher Gebärdensprache. [situiert in der Lernplattform WebCT/Blackboard].

Metzger, Ch., R. Schulmeister & H. Zienert (2006): Die Firma 1 – Deutsche Gebärdensprache Do It Yourself. 2. überarb. Aufl. Seedorf: Signum.

Metzger, Ch., R. Schulmeister & H. Zienert (2003): Die Firma 2 – Deutsche Gebärdensprache Interaktiv. Aufbaukurs in Deutscher Gebärdensprache - Schwerpunkt Raumnutzung. Seedorf: Signum.

Metzger, Ch., R. Schulmeister & H. Zienert (2000): Die Firma – Deutsche Gebärdensprache Do It Yourself. Ein Kurs in 11 Lektionen zum Lernen der Deutschen Gebärdensprache. Hamburg: Signum [Finalteilnehmer des Medida-Prix 2000].