Sprechstunde

 

nach Terminvereinbarung per Mail

Hinweis:

Ich betreue gerne wissenschaftliche Arbeiten, wenn diese einen Bezug zu meiner Tätigkeit als Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein darstellen.

Einige Beispiele für bisher betreute Arbeiten zur Orientierung:

  • Die Umsetzung der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung auf kommunaler Ebene in Schleswig-Holstein
  • Schulbegleitung als Teil inklusiver Schule in Schleswig-Holstein - Basisanalyse der aktuellen Praxis ausgewählter Träger
  • Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt – Analyse eines Großunternehmens und Entwicklung eines optimierten Konzepts
  • Die Bedeutung der Unterstützten Kommunikation für Menschen mit Behinderungen in der zwischenmenschlichen Interaktion. Inwieweit bedingt der Ansatz der Inklusion die Unterstützte Kommunikation?
  • Inklusion — die Pädagogik der Kindheit verändert sich!?
  • Kann die gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung in Kindertageseinrichtungen gelingen?
  • Wie wird Inklusion in der Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderungen umgesetzt?