Ausbildung zur Schweißfachingenieurin / Schweißfachingenieur - Bildungskooperationen mit der SLV-Nord

 

Internationale Schweißfachingenieurinnen und Schweißfachingenieure sind speziell ausgebildeter Experten und Kompetenzträger in der Schweiß- und Fügetechnik mit einer Vielzahl von Einsatzgebieten.

Als Schweißfachingenieurin bzw. Schweißfachingenieur übernehmen Sie die Aufsicht über den Bau geschweißter Konstruktionen in allen Anwendungsgebieten. Von der Konstruktion bis zur Fertigung sind Ihre speziellen schweißtechnischen Kenntnisse notwendig, um die umfangreichen und komplexen fachspezifischen Aufgaben zu bewältigen.

Der Abschluss DVS-IIW/EWF Internationaler Schweißfachingenieurin / Schweißfachingenieur ist ein international anerkannter Abschluss.

Studierende und angehende Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Maschinenbau, Schiffbau und Maritime Technik und Offshore-Anlagentechnik der Fachhochschule Kiel haben die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Hochschulausbildung den Teil 1 zur Ausbildung zur Internationalen Schweißfachingenieurin / Schweißfachingenieur (SFI, IWE) zu absolvieren.

Dieser fachtheoretische Teil schließt mit einer schriftlichen Prüfung SFI Teil 1 inkl. Bescheinigung ab und wird für die Teilnahme am Teil 2 der SFI-Ausbildung an der SLV Nord anerkannt.

Die Zulassung zur Prüfung SFI Teil 1 wird erteilt wenn folgende Module im Rahmen des Studiums erfolgreich abgeschlossen worden sind:

 

Offshore-Anlagentechnik:

  • Statik und Festigkeitslehre
  • Werkstofftechnik
  • Elektrotechnik
  • Fertigungstechnik Großbauteile
  • Fügetechnik

Maschinenbau:

  • Statik und Festigkeitslehre
  • Werkstofftechnik
  • Elektrotechnik
  • Fertigungstechnik Großbauteile
  • Fügetechnik

 

Schiffbau und Maritime Technik:

  • Statik und Festigkeitslehre
  • Werkstofftechnik
  • Schiffssystemtechnik Elektotechnik
  • Fertigungstechnik Großbauteile
  • Fügetechnik

 

Die Prüfung SFI Teil 1 muss spätestens 2 Jahre nach Beendigung des Studiums erfolgreich abgeschlossen werden.

Ansprechpartner für die Anmeldung zum SFI-Teil 1:

Dipl.-Ing. Thomas Abraham

Fachhochschule Kiel

Tel.: 0431 210-2818

E-Mail:thomas.abraham(at)fh-kiel.de

 

Die notwendige Leistungsbescheinigung für die Berechtigung zur Prüfungszulassung bei der SLV-Nord erhalten Sie bei mir, sofern Sie alle geforderten Module erfolgreich abgeschlossen haben. Hierzu lassen Sie sich vom Prüfungsamt einen "Notenspiegel der erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen" ausdrucken, Stempeln und unterschreiben.

Vereinbaren Sie einen Termin (ich bitte um einen Terminvorschlag) und bringen Sie den Leistungsnachweis des Prüfungsamtes mit.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten der SLV-Nord:

 

https://www.slv-nord.de/studenten-info/