Werkserien "QUADRATREIHUNGEN" und "KUBUSREIHUNGEN" von HD Schrader

Name des Künstlers

HD Schrader

Werktitel

QUADRATREIHUNGEN und KUBUSREIHUNGEN

Entstehungsjahr

unbekannt

Kurzinfo zur Werkserie

Die grafischen Serien „QUADRATREIHUNGEN" und "KUBUSREIHUNGEN“ von HD Schrader sind geprägt von sich wiederholenden Strukturen. Die sechs Drucke haben ihren Platz im oberen Flur des Seminargebäudes C22 gefunden.

Untypisch für Schrader ist in dieser Serie die farbliche Gestaltung: Die Rauten sind monochrom in Weiß, Schwarz sowie Silbertönen gestaltet. Das typische Feuerrot, das in mehreren auf dem Campus der FH Kiel befindenden Werken Schraders stets vertreten ist, fehlt.

Scheinbar identische grafische Arbeiten reihen sich hier aneinander, drei auf jeder Seite des Flures. Beide Hängungen wirken zunächst ähnlich. Doch bei genauerem Hinsehen zeigen sich kleine Details, die die Grafiken auf beiden Seiten des Flures voneinander unterscheiden. 

Die jeweils erste Arbeit zeigt einen kontrastintensiven Druck, auf der silberne Elemente auf schwarzem Untergrund abgebildet sind. Ganz anders die direkt daneben hängende Arbeit in Weiß auf Weiß: Von Weitem erscheint die Grafik wie eine weiße Fläche. Bei genauerem Betrachten zeichnen sich jedoch zwei verschiedene Weißtöne ab, die miteinander zu verschmelzen scheinen. Der dritte Part ist wieder kontrastreich: Silber und Schwarz spielen miteinander. Durch ihre Anordnung entsteht Dreidimensionalität.