FAQs zur Gremienwahl 2017

Seit einigen Wochen sind an der Fachhochschule Kiel viele verschiedene Plakate zu finden, welche auf die bevorstehende Gremienwahl aufmerksam machen. Wie in jedem Sommersemester, dürfen auch in diesem Semester die Studierenden vom Mitspracherecht an der Hochschulpolitik der FH Kiel Gebrauch machen und die Mitglieder der Fachschaftsvertretung und des Studierendenparlaments wählen. Dafür öffnen von Dienstag (16.05.17). bis Donnerstag (18.05.17) die Wahllokale auf dem Campus an der Förde ihre Türen.

Wir, der Fachbereich Wirtschaft, sind mit rund 2.031 Studierenden der größte Fachbereich an der FH Kiel. Daher haben wir mit sechs Sitzen auch die meiste Anzahl an Sitzen im Studierendenparlament. In der Fachschaftsvertretung sind es 15 Sitze. Da die Mitbestimmung der Studierenden an der Exzellenz-Hochschule für Lehre im Norden ein wichtiges und geschätztes Thema ist, möchten wir im Folgenden noch einmal Klarheit über die kommende Gremienwahl schaffen und jeden Studierenden dazu auffordern, wählen zu gehen.

Was sind überhaupt die Gremien der FH Kiel?
Insgesamt gibt es fünf Gremien an der Fachhochschule Kiel. Zu den studentischen Gremien gehören der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA), das Studierendenparlament (StuPa) und die Fachschaftsvertretung (Fachschaft). Die Hochschulgremien umfassen den Senat und den Konvent. Die Fachschaftsvertretung und der Konvent arbeiten dabei fachbereichsintern und der Senat sowie der AStA und StuPa hochschulweit.

Was wird bei der Gremienwahl am 16.05.-18.05.2017 gewählt?
Es werden Mitglieder der Fachschaftsvertretung und des Studierendenparlaments gewählt.

Was macht die Fachschaftsvertretung und das Studierendenparlament?
Die Fachschaftsvertretung organisiert alle wichtigen Dinge rund um den Studiengang. Sie ist der Anlaufpunkt bei Problemen, Anregungen oder Verbesserungsvorschlägen und ist das Bindeglied zwischen Studierenden, Mitarbeitern und Professoren. Sie bildet einen Teil der Exekutive.

Das Studierendenparlament ist das höchste beschlussfassende studentische Organ. Es bildet die Legislative. Einer der Hauptaufgaben des StuPa ist die Finanzierung und Unterstützung studentischer Eigeninitiativen.

Wer kann gewählt werden? Welche Kandidaten/innen stehen zur Wahl?
Bei der Fachschaftsvertretung wählen die Studierenden jeweils die Mitglieder für die Fachschaft ihres eigenen Fachbereichs. Die Studierenden aus dem FB Wirtschaft wählen demnach die Mitglieder der Fachschaft für den Bereich Wirtschaft. Dabei können so viele Stimmen abgegeben werden, wie Sitze in der Fachschaftsvertretung zu besetzten sind.
Hier stellen sich die Kandidaten/innen für die Fachschaftsvertretung des FB Wirtschaft vor.

Bei der Wahl des Studierendenparlaments hat jeder Studierende sechs Stimmen. Hier können alle Kandidaten/innen, also auch aus anderen Fachbereichen, gewählt werden.
Hier stellen sich die Kandidaten/innen für das Studierendenparlament vor.

Wer kann wählen gehen?
Die Studierendenschaft darf wählen, also alle immatrikulierten Studierenden an der FH Kiel.

Wann und wie wird gewählt?
Die Wahl findet von Dienstag, 16.05.2017, bis Donnerstag, 18.05.2017, an der Fachhochschule Kiel statt. Diese Gremienwahl ist eine anonyme Urnenwahl. Dies bedeutet, dass man persönlich anwesend in einem Wahllokal wählt. Die Wahllokale befinden sich in den Gebäuden C03, C12, C13 (siehe Bild) und auf dem Campus in Osterrönfeld.

Öffnungszeiten der Wahllokale:
Dienstag, 16.05.2017: 09:30 – 16:00 Uhr
Mittwoch, 17.05.2017: 09:30 – 16:00 Uhr
Donnerstag, 18.05.2017: 10:00 – 17:00 Uhr

Was muss zur Wahl mitgebracht werden?
Um an der Wahl teilnehmen zu können, wird ein Lichtbildausweis benötigt. Hier reicht der Studierendenausweis oder der Personalausweis.

Wer sitzt im Wahlausschuss?
Im Wahlausschuss sitzen vom Studierendenparlament gewählte Studierende, die diesjährig die Hochschulwahlen für die Interessensvertreter/innen organisieren.

Wann werden die Wahlergebnisse bekannt gegeben?
Die vorläufigen Ergebnisse werden am 19.05.2017 beim AStA und in der Fachschaftsvertretung ausgehängt. Nach Überprüfung der Wahlergebnisse werden die offiziell gewählten Mitglieder im Juni bekannt gegeben.

Ohne die Fachschaftsvertretung und das Studierendenparlament hätte die Studierendenschaft wenig Mitspracherecht an der Hochschulpolitik. Daher ist es besonders wichtig, sein Wahlrecht zu nutzen und wählen zu gehen. Jede Stimme zählt!

Die Wahlbeteiligung bei der letzten Wahl lag bei 16 %. Der Fachbereich Wirtschaft möchte mit einem guten Beispiel vorangehen und gemeinsam die Wahlbeteiligung steigern. Denn, selbst Jägermeister hat über 30%...

Weitere Informationen zur Gremienwahl 2017 sind hier zu finden.

HINWEIS:

Unabhängig von der Gremienwahl findet derzeit auch die Konvents- und Senatswahl statt. Dafür hat die Fachhochschule gesondert Briefe an die Studierenden versendet. Diese Wahl ist eine reine Briefwahl.

  

Text: Melanie zum Brook
Fotos: Fachhochschule Kiel & Melanie zum Brook
(veröffentlicht: 11.05.2017)