Kamingespräche an der FH Kiel – Auftaktveranstaltung

Networking mit der Praxis
Am lauen Sommerabend des 1. Juni 2017 wurden zum ersten Mal die Segel für die Kamingespräche an der Fachhochschule Kiel gesetzt. Im Rahmen des Partnerprogramms „Gemeinsam Segel setzen“ folgten interessierte Studierende und Unternehmensvertreter der Einladung in die „Villa“ der FH, um sich gemeinsam einen Vortrag zum Thema NATO von Frau Dr. Stefanie Babst anzuhören.

Die Kamingespräche sind ein neues Format des Fachbereichs Wirtschaft in Kooperation mit kiel-starting-city e.V. Sie bieten die Möglichkeit der Vernetzung zwischen Unternehmen und den Führungskräften von morgen und leisten somit einen Beitrag zum Austausch zwischen Theorie und Praxis. In angenehmer Atmosphäre halten namenhafte Persönlichkeiten einen Impulsvortrag und laden dabei zum gemeinsamen Dialog ein. Herzlich willkommen sind sowohl Studierende der Fachhochschule Kiel als auch Unternehmensvertreter aus der Region.

Für die Auftaktveranstaltung konnten wir Dr. Stefanie Babst (Head, NATO Strategic Analysis Capability to the NATO Secretary General and Chairman of the NATO Military Committee) gewinnen. Dr. Babst berät und unterstützt den Generalsekretär der NATO und den Vorsitzenden des Militärausschusses bei strategischen Fragen. Sie setzt sich mit möglichen, zukünftigen Entwicklungen auseinander, welche für die transatlantische Allianz von strategischer Bedeutung sein könnten (Was kommt auf uns zu? Was heißt das?). Seit August letzten Jahres beschäftigt Sie sich mit der Fragestellung: „What if Trump meets NATO?“ Nach der Präsidentschaftswahl im November 2016 stellte sich heraus: Das Thema ist aktueller denn je! Demnach ein spannendes Thema, welches einen höchst interessanten Einstieg in die Kamingespräche gab. Dennys Bornhöft von kiel.starting-city e.V. sagte zur Veranstaltung: „Wir wollen uns dieses Semester um internationale Politik kümmern. Hintergrund ist, dass es sehr große Umbrüche weltweit gibt: Brexit, Trump ist Präsident geworden, in Frankreich gab es knappe Wahlen. Wir erleben gerade, wie sich die Welt ein Stück weit ganz stark wandelt und Dinge, die wir als selbstverständlich erachten, beispielsweise die NATO, sich verändern.“

Neben einem spannenden Impulsvortrag kam es zwischen der Referentin, den Studierenden und Unternehmensvertretern zu einem regen Austausch über transatlantische Sicherheitsfragen. Die Studierenden nutzten die einmalige Gelegenheit, Fragen direkt an eine Expertin zu stellen und sich über das Wesen und die Zukunft der NATO zu unterhalten. „Es ist sehr spannend gewesen, mal außerhalb des eigenen Fachbereichs in ein anderes Thema so tief einzusteigen“, sagte Annika Neumann, Studentin aus dem Fachbereich Wirtschaft.

Bei Fingerfood und einem kühlen Getränk gab es anschließend für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit der Referentin und den Unternehmensvertretern zu kommen. Bei maritimen Flair auf dem Balkon der Villa der Fachhochschule Kiel bot der Blick auf die Förde eine schöne Atmosphäre zum Networking.

Für die Zukunft sind weitere Kamingespräche geplant. Studierende werden eine entsprechende Einladung via E-Mail erhalten. Unternehmen, die ebenfalls Interesse an der Teilnahme einer Veranstaltung haben, sind herzlich eingeladen, sich direkt an den Dekan zu wenden:

Dekan des Fachbereichs Wirtschaft
Prof. Dr. Dirk Frosch-Wilke
E-Mail: dirk.frosch-wilke(at)fh-kiel.de
Tel.: 0431/210-3530

Wir freuen uns auf weitere spannende Kamingespräche!

Text: Melanie zum Brook
Fotos: Nicole Bianga & Melanie zum Brook
(veröffentlicht: 19.06.2017)

Hier ein paar Impressionen von der Auftaktveranstaltung: