Mareike van Elsacker

Mareike van Elsacker ist derzeit Projektmitarbeiterin im Horizont2020 geförderten EU-Projekt „Baltic Gender - zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit in der Meeresforschung“ und als Honorarkraft bei BMBF-Projekt „Connect-ed – Wege aus der sozialen Isolation durch Begegnungen im Kontext Neuer Medien“. Nach ihrem Bachelorstudium in Politikwissenschaft und Pädagogik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel arbeitete sie als Pädagogin in Quito, Ecuador. Anschließend absolvierte sie ihr Masterstudium in „Forschung, Entwicklung, Management in Sozialen Arbeit“ an der FH Kiel und nahm am Austauschprogramm der Karel de Grote Hogeschool in Antwerpen, Belgien teil.

Lehrveranstaltungen

  • 5.17.02.24 The Maining of Home in a Migrant Society

  • 8.08.06.0 Gender und Migration in Strukturen der Gesundheitsförderung und Rehabilitation

Kontakt