Die 21. Interdisziplinären Wochen

Wie jedes Semester können Studierende aller Fachbereiche ungefähr sechs Wochen nach Vorlesungsbeginn den berühmten Blick über den Tellerrand wagen. Die 21. Interdisziplinären Wochen (IDW) finden vom 4. bis 15 November statt. Das Programm reicht von Vorträgen und Workshops über Kursen zu Exkursionen aus allen Fachbereichen und Einrichtungen der FH Kiel. Am Dienstag, 8.10., um 20.00 Uhr beginnt die Anmeldung für Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der FH Kiel. Aufgepasst! Die beliebten Kurse sind häufig schon kurz nach Anmeldestart ausgebucht.

Soweit ist alles beim Alten. Doch was ist neu in diesem Jahr? Aenne Boye aus der viel.-Redaktion stellt exemplarisch drei erstmalige Angebote aus verschiedenen Fachbereichen vor.

Der Frage „Wie entsteht Zement?“ widmet sich das Programm von Professor Kenji Reichling (Institut für Bauwesen) und Andreas Michel. Die beiden bieten am 13. November eine Exkursion zu einem Zementwerk in Lägerdorf an. Dort wird geklärt, wieso Beton hart wird und was eigentlich Zement ist. Eine interessante Zusatzinformation: Das Zementwerk Lägerdorf gehört zu Holcim (GmbH), einem der führenden Baustoffhersteller in Deutschland und einem der größeren Arbeitgeber in der Region.

Ihr eigenes E-Longboard können die Teilnehmer*innen im Kurs „FH Kiel E-Longboard“ bauen. Professor Jochen Immel (Institut für Mechatronik), Matthias Teichmann und Dennis Schahljohann lehren in ihrer Veranstaltung die Details der E-Mobilität. Zusammen programmieren die Teilnehmer*innen einen Umrichter, erstellen eine App zur Steuerung und fertigen die Hardware aus Komponenten. Die Kosten in Höhe von maximal 300 Euro müssen die Studierenden allerdings selbst tragen.

Die Grundlagen im Arbeitsrecht vermittelt der Kurs „Konflikte im Arbeitsleben“ von Professorin Andrea Diefenhardt (Fachbereich Wirtschaft). Die Teilnehmer*innen lernen unter anderem durch praktische Übungen die Hauptkonfliktfelder des Arbeitslebens kennen. Das Erlernte können sie anschließend anhand eines Besuchs verschiedener Güteverhandlungen an einem Landesarbeitsgericht  vertiefen.

Achtung! Der Anmeldezeitraum für die IDW läuft bis zum 27. Oktober um 23.59 Uhr. Danach ist eine An- und Abmeldung nur noch per E-Mail über zukunft@fh-kiel.de möglich.