DRK-Blutspendedienst kommt an die FH Kiel

Es ist wieder soweit: Der DRK-Blutspendedienst kommt auf den Campus nach Dietrichsdorf. Am Donnerstag, 18. April, sind Studierende, Lehrende, Mitarbeitende und alle Interessierten aus Kiel und dem Umland zur Spendenaktion im Audimax (Geb.18) der FH Kiel eingeladen.

Von 11 bis 15 Uhr ist Gelegenheit, sich 450 Milliliter Blut abnehmen zu lassen und so einen Beitrag zur Sicherstellung der Patientenversorgung mit den oftmals überlebenswichtigen Blutpräparaten zu leisten. Allein in Schleswig-Holstein und Hamburg werden täglich 500 Blutkonserven täglich benötigt, um den Bedarf der Kliniken und Arztpraxen im Norden für ihre Patienten zu decken. Mit knapp einer Stunde Zeitaufwand kann jede/r Spender*in bis zu drei Menschen helfen, denn aus dem knappen halben Liter Blut werden drei verschiedene Präparate gewonnen.

Blut spenden darf, wer mindestens 18 Jahre alt und gesund ist. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Und: den Personalausweis mitbringen.

Zurück